Ständig hunger, obwohl satt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde es halt mal abchecken lassen weil selbstdiagnosen einfach nicht gut sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es kann sein, daß es sich um eine Dysfunktion der SD handelt, allerdings man kann auch dünn bleiben, wenn man eine Unterfunktion hat, aus anderen Gründen...

Warum bist du denn nicht schon lange beim Arzt gewesen?

Ein Endokrinologe ist der richtige Gesprächspartner, wenn es sich um die SD handelt...

Laß mal die Werte deiner SD untersuchen (Blutentnahme). Außerdem müssen die Antikörper ermittelt werden, sowie TSH, FT3 und FT4. Laß dir immer die Laborwerte aushändigen, hefte sie in einem Ordner, so daß du einen Überblick über den Verlauf hast.

Solltest du SD Tabletten einnehmen müssen, dann sollte die Dosis langsam eingeschlichen werden, weil es sich um eine hormonelle Behandlung handelt.

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emily2001
30.04.2016, 22:36

Hier eine interessante Antwort von Catlyn:


"von Catlyn, 05.07.2014
69

Hallo,

das kann durchaus sein, denn bei einer länger andauernden
unehandelten SD-Fehlfunktion können die Nebennieren durch die andauernde Stresssituation geschwächt sein.

Dies wiederum kann zu Untergewicht führen.

Behebt man die Ursache, nämlich die Unterfunktion, indem man Schilddrüsenhormone gibt, dann fällt der Stress weg. Wenn die Nebennieren nicht allzu sehr geschwächt sind, erholen sie sich wieder und das Gewicht kann sich wieder normal einpendeln."

Emmy

0

Nein Du bist 16, Dein Körper ist im Aufbau Du benötigst eben auch viel Energie.

 Isst Du wirklich so viel? 

Wenn Du Appetit hast signalisiert Dir Dein Körper das er "Material" braucht.

 Iss, ruhig weiter. Einen Teil Deiner Kalorienzufuhr solltest Du jedoch auch mit "gesunden" Nahrungsmitteln decken. Versuchs mal mit Nüssen, sehr fetthaltig aber gesund .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?