Frage von twocat,

Ständig erkältet, was tun?

Ich bin in letzter Zeit dauernd krank, in drei Monaten schon drei heftige Erkältungen, zwischendurch mal kurz Magendarm-Virus etc. Blutwerte alle gecheckt und in Ordnung, Arzt hat Immupret verschrieben, hat beim letzten mal bissl geholfen, jetzt garnix. Die Jahre über hat auch Meditonsin super geholfen, in letzter Zeit wirkts wie Wasser... Ich ernähre mich gesund, Blut wie gesagt ok, achte auf Vitamine, angemessene Kleidung usw. Mir ist klar, dass Streß und die Arbeit im Einzelhandel (Kontakt mit vielen Leuten/ Viren) wohl der Grund sein können, aber daran kann ich ja nix ändern. (Hände waschen gehört eh zum Standard). Weiß jemand ein Mittel für akut oder auch zum Vorbeugen?

Antwort von possmann,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

In die Sauna gehen und zwar Regelmässig. Desweiteren heisst es Abwehrkräfte stärken. D.h. nicht zu "steril" leben und sich nicht bei jedem Luftzug einpacken, als wäre es der dickste Winter! Ausserdem hilft es, draussen Sport zu machen (jeden Morgen mal ne halbe Stunde joggen oder so bzw regelmässig laufen gehen!) Wovon ich abrate, irgendwelche Mittelchen einzunehmen usw! Sowas bringt nix und bewirkt nur den Placeboeffekt, denn man Bildet sich alles ein :)

Kommentar von AndyvanKenandy,

Gerade bei so einem schwachen Immunsystem wie der Fragesteller hat, ist Sauna ideal um die Sache gegebenfalls zu einer Lungenentzündung zu treiben. Auch unterstützende Vitamine/Mineralien sind sehr schlecht für den Körper. Vorsicht!

Kommentar von possmann,

Es geht hier um Vorbeugen!Das man, wenn man Krank ist, nicht in die Saune gehen soll, ist doch vollkommen klar.Auch hab ich nix von irgendwelchen Vitaminen geschrieben, die man einnehmen soll!

Antwort von duftloewe,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo, ich habe die Erfahrung gemacht, besonders im letzten Viertel Jahr, das vieles von deinen Symptomen verschwinden kann, wenn du ein ätherisches Öl, mit dem Namen "Ravensara" verwendest. Man kann einen 1 Tropfen direkt auf ein Taschentuch nehmen und sich vorsichtig unter die Nase halten und inhalieren. Dann kann man ca. 3 Tropfen in eine Glasschale (Pudding-schale) mit Wasser geben, es muss nicht erwärmt werden, einfach nur im Raum stellen, in dem man sich aufhält. Ätherische Öle bekommt man meistens in Apotheken, Naturkostläden usw.

Antwort von frettlein,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Echinacea ist gut. Zur Stärkung der Abwehrkräfte empfehle ich: Aloe vera barbadensis Miller (2 mal 20ml/Tag) und viel Ingwer, etwas Meerrettich, Peperoni, Zwiebeln und Knoblauch. Dann bist Du sehr gut gegen Infektionen geschützt.

Antwort von Pele13,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo liebe Twocat. Wenn du etwas richtig gutes für dich tun willst, dann mache eine Kur mit Orthomol immun (jeden Tag ein halbes Päckchen reicht). Das ist zwar teuer, aber ein Monat lang jeden Tag ein halbes Päckchen wirkt Wunder für ein Immunsystem. Dann würde ich an deiner Stelle einen Stressausgleich suchen. Überlege dir mal, was du super gerne machst, was dich entspannt, was dir Freude macht. Und dafür nimmst du dir regelmäßig eine Stunde Zeit (falls es nicht jeden Tag möglich ist, dann einmal die Woche oder so),

Antwort von Schlappohr2,

Am allerbesten ist immer noch, das Immunsystem zu stärken. Wenn es einem selbst rundum gut geht, haben Bakterien und Viren keine Chance.Das ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach (wer hat nie Streß und Kummer?), vielleicht muß man sich manchmal selbst angehen, positiver zu denken, ohne Gram nach vorn zu schauen und vor allem gelassener zu werden... Präventiv gegen Erkältungsviren helfen reichlich Flüssigkeit und Lutschtabletten mit Islandmoos. Inhalationen mit Pfefferminzöl helfen bei Heiserkeit, Gurgeln mit Salzwasser ist nie verkehrt, auch wenn die Erkältung schon festsitzt. Gute Besserung!

Antwort von Eumenides,

ich schwöre auf regelmäßige einnahme von gelee royal. viele bekannte und freunde haben sich so auch kuriert und sogar allergiesymptome sind reduziert worden. bekommt man bei allen imkereien...

Antwort von jackFrost,

Ich würde auch die Sauna empfehlen. Wenn in der Woche die ersten Erkältungsanzeichen kommen, schwitze ich am Wochenende in der Sauna alles wieder aus und es geht besser.

Von Medikamenten aus der Apotheke halte ich nichts. Hausmittel wie warmes Bier hingegen finde ich gut.

Greetzs Jack

Antwort von twocat,

Zusatz: Hab in manchen alten foren von der guten Wirkung von Echinacea gehört. Bringt das was?

Kommentar von Schlappohr2,

Ja. Der rote Sonnenhut (Echinacea) ist ein gutes Mittel zur Immunstärkung, die Präparate schmecken auch gut, sind jedoch nicht billig. Da es dich jedoch trotz all deiner Maßnahmen erwischt hat, denke ich, dass es an der beruflichen Situation liegt. Versuche, Stressoren auszuschalten oder wenigstens zu minimieren und öfter mal zu entspannen und 5 gerade sein zu lassen. (Wenn du Geld übrig hast, kannst du natürlich auch Echinacea-Tabletten dazu nehmen!)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community