Frage von chrissdecross, 31

Ständig Elektrogeräte kaputt?

Eine gute Nacht liebe Community, Wie oben beschrieben gehen bei mir ständig Elektrogeräte kaputt. Das merkwürdige ist nur dass es bei meinen ELtern nicht so ist (Wohne bei Ihnen mit 15,also ok) nur in meinem Zimmer ist dem so. Und wirklich ALLES! Meine Anlage hat anfangs super funktioniert und nun hat sich ein nerviges hintergrundrauschen mit Stimmen drin eingeschlichen, auf jeder Frequenz (wie wenn der Empfang im gesamten Zimmer gestört wäre) mehrere Computer, warum auch immer, und meine Smartphone-CPU ist momentan gute 70°C heiß. Frage mich nun was das sein könnte da jetzt auch der Laptop dieselben Symptome Zeigt. Lüfter gereinigt, WLP erneuern lassen und sorgsam mit Elektrogeräten umgegangen (mit dem Laptop hatte ich noch gar nichts zutun, gehört meinem Bruder welcher es aus persönlichen Gründen nicht lagern kann.). Bin auch nicht DER dauernutzer, sprich ich nutze sie nicht 24/7.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 10

flackert denn bei dir im raum das Licht? das wäre dann ein indiz für eine sogenannte neutralleiterverschleppung, bei der bis zu 400 volt auf einzlnen steckdosen anliegen. allerdings wäre es mir neu, dass dein zimmer dann das einzig betroffene wäre, denn  normalerweise hat man, wenn überhaupt, für einen einzlnen raum nur eine sicherung. und bei einer phasenverschiebung sind immer mindestens 2 stromkreise betroffen.

das mit den stimmen im hintergrund halte ich auch für äußerst merkwürdig...ich fürchte fast, dass du hier auf keinen fall ernst gemeinte hilfe erhältst... ich könnte mir vorstellen, dass irgendwelche hochintensive störsignale eingestreut werden. die fragen die das wiederum aufwirft sind a.) was soll der quatsch, und b.) warum sind keine anderen betroffen?

letztere frage könnte man vielleicht so beantworten, dass andere wohl betroffen sind, du es nur noch nicht mitbekommen hast.

lg, Anna

Antwort
von risandivon, 16

Hört sich für mich eher so an, dass in deinem Zimmer womöglich der Strom ein wenig verrückt spielt. Lass mal einen Elektriker kommen, der soll die Spannung mal an allen Steckdosen messen. Ein Freund von mir hatte vor ein paar Jahren genau das selbe Problem, da immer seine Handys nach ein paar Wochen kaputt waren.(Er hat sie immer an der selben Steckdose geladen, welche mit zu viel Spannung ausgerüstet war)

Antwort
von Mausbaer555, 19

Wenn du die gleichen Geräte benutzt, wie deine Eltern (z.B Smartphone), sie bei dir aber dennoch schneller kaputt gehen, gibts da nur eine Antwort: du hast definitiv ein anderes Nutzer-Verhalten.

Kommentar von chrissdecross ,

naja allerdings gehen bei mir auch Sachen kaputt die ich nicht nutze...

Kommentar von Mausbaer555 ,

Dann sind sie alt, oder schlechte Qualität oder haben sich "kaputt gestanden".

Kommentar von chrissdecross ,

😂 Naja ein Laptop mit einem Kaufwert von 600€ und 4 monate alt würde ich als keines davon bezeichnen. Ich meine wenn ich wenigstens so hart auf die Tastaturen tippen würde müsste ich nicht feagen...Aber das tuhe ich ja nicht, und es erklärt nicht warum ein 700€ pc plötzlich anfängt zur Heizung zu werden.

Kommentar von Mausbaer555 ,

4 Monate alt? Dann haste Garantie. (Bei Überhitzung ist entweder der Lüfter defekt, oder die Kühlpaste ist schuld).

Antwort
von RexImperSenatus, 5

Da könnte in Deinem Zimmer was am Stromkreis nicht stimmen. Soviele "Pannen" wären selbst bei Dauernutzung sehr sehr ungewöhnlich !

Mal vom Fachmann durchmessen lassen !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten