Frage von Glaubenskrieger,

Ständig durchfall nach Gallen OP ! [HILFE]

He Leute vielleicht kann mir jemand helfen. Ich hatte im Feb. diesen Jahres eine Gallen OP jetzt hab ich folgendes Problem: Ich hab ständig Durchfall, letztens gab es Lasange (ca vor 6 wochen) 0 Probleme und gestern gab es wieder und schon hatte ich wieder Durchfall. Dass gleiche hatte ich auch schon mit andern essen. z.B. Bratwurst, Döner, Pizza Nudeln mit Spinat usw auch bei Essen mit wenig Fett. Es ist einfach komisch das ich es am einen Tag essen kann ohne Durchfall um beim nächsten mal es gleich wieder durch schlägt. Ich kann seit der OP unterwegs oder auf der Arbeit nichts mehr essen weil ich immer Angst haben muss das ich wieder schnell aufs Klo muss. Der Durchfall ist richtig Wässrig und ich hab ihn min.3x die Woche.

Weis einer oder hat Erfahrung damit was ich einnehmen kann dass das aufhört?

Danke im voraus !

Antwort von critter,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Eine Gallen-OP verändert die Verdauung, und es ist wirklich so, dass Speisen mal gar nichts ausmachen und beim nächsten Mal voll durchschlagen. Es ist unberechenbar, wie der Darm reagiert. Geh bitte mit dem Problem zum Arzt, damit er mit dir durchsprechen kann, welche Speisen für dich nicht gut sind und du dich wieder wohler fühlst.

Kommentar von Glaubenskrieger,

Das Problem ist dass ich dieses Problem mit so gut wie jedem Essen habe !

Kommentar von critter,

Es können sich nach einer Gallen-OP weiterhin Steinchen (kleine, große) bilden, die sich wegen der fehlenden Galle im Gallengang festsetzen und dann natürlich Beschwerden verursachen. All das wird aber der Arzt feststellen, und du solltest dir mit deinen massiven Problemen gleich einen Termin geben lassen.

Antwort von kotek83,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mittel gegen Durchfälle

Hallo Leute,

ich möchte gern anderen helfen.

Ich habe vor 5 Jahren meien Gallenblase entfernt bekommen und vor 2 Jahren habe ich wahnsinnige Durchfälle jefen Tag gehabt. Ich hatte sie 1 Jahr. Ich war ganz müde und fertig. Man konnte gar nicht mehr aus dem Haus gehen. Schlimm.

War bei vielen Ärzten. Keiner wusste was los ist..bis auf einer auf die Idee kam und mir Colestyramin verschrieb.

Leute bitte ich bin extra nun ins Internet um euch den Tipp zu geen ich leb nun über 1 Jahr mit dem Pulver (1 Beutel morgens früh vor dem Essen oder trinken) nehmen jujdn ihr lebt wie jeder andere.. Ich kann alles essen..egal ob Kraut oder super fette Haxe..ich lebe wieder normal....Ich werde diese Pulver nicht mehr von meiner Seite missen.

Bitte probiert dne Pulver eure Lebensqualität wird innerhalb 2-3 Tagen erheblich sich steigern!!!!

Ich weiss nur das es kaum ein Arzt geben will den Pulver und komischerweise nicht an die Funktion von dem Pulver glaubt.

ICH kann es JEDEM empfehlen welche Durchfälle haben wie Wasser, gelblioch sogar grünlich...wahnsinnige Krämpfe dabei...

Versucht es...ich habe dadurch keine erheblichen Nachteile erfahren müssen. Lediglich 2 Std. nach dem Pulver keine anderen Mdedikamente werden vom Körper aufgenommen, genauso kan ein Vitaminmangel von fettlöslichen Vitaminen auftreten. Kein Problem. Ich nehm Nachmittags paar VItamine ab und zu und passt.

Auf jedenfall ist nichts so schlimm wie die Durchfälle zu haben.

Macht Druck auf eure Ärzte, sie sollen es euch verschrieben.

Morgens früh 1 Beutel sollte reichen... Wenn nicht probiert nach 2 Tagen 2 Beutel..man kann bis max. 6 Beutel am Tag nehmen.

Ich hoffe einigen durch meien Erfahrung geholfen zu haben udn wünsche euch wieder SPASS und genuss am Leben!!!!

Nathalie

Antwort von scarlett74,

Hallo, habe erst jetzt deine Frage gelesen...mir geht es genau wie dir...mir wurde auch die Galle entfernt und seitdem ist meine Verdauung ganz anders als früher...meistens dünner Stuhl...einmal vertrage ich eine Speise dann wieder mal nicht... Wie geht es die inzwischen?

Kommentar von Glaubenskrieger,

Noch nicht wirklich besser! Bin im Moment in Behandlung! Blut, Orin, Stuhl Tests! Die Ergebnisse stehen aber noch aus ! Etwas Linderung habe durch die Einnahme von Tabletten mit Artischocken bekommst du in jeder Apotheke ohne Rezept !

Antwort von superfuxi,

Auf jeden Fall auch erst mal mit den Arzt darüber sprechen.

Ich persönlich finde es wichtig, sich auch vor dem Essen "geistig" darauf vorzubereiten. Also, das Essen anschauen, dran riechen und sich drauf freuen, wie lecker es gleich schmecken wird. Das ist nichts Esotherisches, sonder es werden dadurch einfach mehr Gallensäfte produziert und die Verdauung unterstützt.. Gute Besserung.

Antwort von Igitta,

GF ist keine Internet-Arztpraxis-Seite und deshalb bitte ich dich, dich persönlich bei deinem zuständigen Hausarzt zu erkundigen!

Antwort von multikulti88,

also akut kannst du immodium nehmen, dann kannst du ohne probleme raus gehen oder draußen essen, ist aber keine dauerlösung, du solltest auf jeden fall zum arzt.

Antwort von chicaBlue,

Das solltest du besser deinen Arzt fragen. Das ist unnormal.

Antwort von dolga,

besprich das mit deinem arzt.

Antwort von keindoktor,

Eine Gallen-OP ist eine schwierige Sache. Ohne Galle wird nichts verdaut. Geh am besten zum Arzt und frag Ihn. vielleicht ist die Galle entzündet.

Kommentar von Glaubenskrieger,

Geht nicht die hab ich ja entfernt bekommen ;) keine Galle mehr da !

Kommentar von superfuxi,

Entfernt wurde die Gallenblase, die die Gallensäfte, die die Leber produziert, speichert, damit genug da ist, wenn's gebraucht wird. Ein reiner Vorratsbehälter also. Du produzierst also weiterhin Gallenflüssigkeit, die aber eben nicht immer in ausreichender Menge vorrätig ist. Lies mal meine Antwort, vielleicht hilft es Dir weiter.

Kommentar von Lamiacea,

gute Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Bei Erkältung auf alte Hausmittel zurück greifen. Bei einer Erkältungoder Grippe hat Ihr Abwehrsystem viel zu tun. Sie können es unterstützen: mit viel Wärme, viel Schlaf, viel Flüssigkeit. Vitamin C in Obst und Gemüse ist gut, Sie sollten seine Wirkung aber nicht überschätzen. Grundsätzlich gilt bei Erkältung und Grippe: Vermeiden Sie jede Form von Stress. Denn der verlangt Ihrem Immunsystem zusätzlich einiges ab. Schonen Sie Ihre Stimme und...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community