Warum bin ich am Morgen ständig aufgebläht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

es ist ratsam, dass der Magen völlig verdaut hat, bevor du ins Bett gehst. Dh. je nachdem was du isst, 4-5 Std vorher nichts mehr essen, gar nichts. Die Verdauung verläuft sonst als Gärung. Du kannst eine Kur machen mit Kanne Brottrunk, das sind Milchsäurebakterien, die die Darmflora regulieren. Es kann sein, dass Du eine Allergie entwickelt hast oder eine Unverträglichkeit. Das kann es plötzlich geben. Es kann z.B Milch betreffen oder Gluten usw. Statt Pantoprazol kannst du auch Heilerde mikrofein nehmen, morgens und abends, das ist natürlich und gibt auch noch gute Mineralsalze an den Körper ab. Man kann sogar Gastritis damit behandelt. Auch Kartoffelsaft von Biotta ist super gegen Sodbrennen und Co. Anscheinend stimmt mit deiner Ernährung etwas nicht, oder du hast zuviel Stress. Wichtig ist nicht nur, was wir essen, sondern auch wie wir essen. Lass alles Junkfood und Industrienahrung zur Seite und ernähre dich so frisch und natürlich wie möglich. Überesse dich niemals, trinke nicht 30 min vor und 1 std nach dem Essen, das schwemmt die Magensäfte aus. Lass den Verdauungsorganen zwischen den Mahlzeiten Pause. Wenn du isst, nimm dir Zeit, kaue gründlich (!), beschäftige dich gedanklich mit guten Dingen, genieße es und mache nicht nebenbei irgendetwas anderes. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tiefseeschnecke
24.12.2015, 16:02

achja, und Zucker ist auch nicht so verdauungsfördernd....

1

Schon mal probiert Salat und kohlensäurehaltige Getränke wegzulassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Googel mal: gesunde Ernährung und danach mal die Richtlinien hier lesen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass mal Kohlensäurige getränke weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Apfelessig - Hweilerde - Milchsauerprodukte (Kefir, rechtsdrehender Yoghurt) - Wegfall von süßen Speisen und Kohl, Hefeprodukten und Hülsenfrüchten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?