Frage von KathiSmarti, 44

Wie kann ich vermeiden, dass ich ständig angeschlagen bin?

Schon wieder bin ich krank. Aus meiner Familie bin ich immer die, die am meisten erkrankt ist. Ist das normal? Mein Vater meint immer zu mir "iss mehr Obst" blablabla. Dabei hab ich mal gehört das manche Menschen weniger krank sind, bzw. Seltener als andere. Woran liegt das? Wie kann ich das sogar vermeiden?

Antwort
von Juliana91, 44

Hallo Kathi,

was heißt denn für dich 'oft' krank?

Zuerst mal: vergleiche dich ja nicht mit anderen wenns um sowas geht! Wenn du 16 bist, nehme ich an, du gehst zur Schule. Das heißt tagtäglich fährst du mit öffentl. Verkehrsmitteln in die Schule (viele Menschen auf engem Raum) und bist mit unglaublich vielen Erregern in Kontakt.

Da kann jemand gut von Obst reden, wenn er selber mit dem Auto ins Büro fährt und kaum Menschenkontakt hat.

Ich war früher selbst seeeehr oft krank, während ich studiert habe. Viel wichtiger als Obst und Gemüse ist deine emotionale Verfassung. Viel Stress? (Auch emotionaler! z.B. Liebeskummer etc.) Dann ist man automatisch viel anfälliger.

So nun aber zum Vorbeugen:

1.) GANZ WICHTIG: Hände waschen! 90% der Infektionen werden nämlich dadurch übertragen, dass du deine Hände zum Bsp. auf Türgriffen, Tischen, Tastaturen, Hände schütteln usw. hattest und dir damit die Viren auf die Hände geholt hast. Ein Griff ins Auge oder an die Nase und schon ist es vorbei. Daher wasche ich mir sehr häufig die Hände und fasse mir nicht ins Gesicht, bevor ich die Hände nicht gewaschen habe. Außerdem habe ich immer ein kleines Desinfektionsmittel für die Hände dabei, wenn gerade kein Waschbecken in der Nähe ist.

2.) Viel Trinken. Gerade im Anfangsstadium halfen mir immer Salbei-Tee, literweise getrunken. das wirkt entzündunghemmend und erstickt die Erkältung im Keim.

3.) Nasenspülungen. Haben sich Viren in deine Nase gesetzt (Auch zur Vorbeugung gut!) mache eine Nasendusche (Apotheke) mit Meersalz.

Ansonsten solltest du auf deine emotionale Balance achten ;-)

Viel Erfolg!

Antwort
von Erfinderisch, 42

Guten Abend,

das ist schwierig aus der Ferne beurteilen zu können. Natürlich hat Dein Vater Recht mit dem Obst essen. In Obst sind viele Vitamine enthalten. Die gesunde Ernährung spielt eine große Rolle. Treibst Du regelmäßig Sport? Sport auf Dauer stärkt die Immunabwehr! Besonders Sport im Freien. Aber auch Sauna ist nicht vekehrt. Wichtig für zu Hause - täglich ausreichend lüften! Ein kaltes Schlafzimmer mit Fenster auf Kipp ist besser als ein warmes Schlafzimmer. Besuchst Du die Schule? Wenn ja achte darauf, dass mindestens 1 Klassenfenster während des Unterrichts geklappt ist. Ist die Gemeinschaft dagegen? Stoßlüften vorschlagen z. B. während der PausenArbeitest Du in einem Büro mit Klimaanlage? Wenn nein, hast du jetzt Glück gehabt. Durch Klimaanlagen werden Infekte schnell übertragen. Auch durch PC Tastaturen, Telefonhörer, Türklinken, Einkaufswägen - die ganze Palette halt durch. Wichtig ist, dass man sich häufiger am Tag die Hände wäscht. An den Händen haften ganz viele Bakterien. Wichtig auch - Abstand halten bei bereits infizierten Menschen. Die Faustregel ist 2 Meter. Vorsicht im Wartezimmer eines Arztes! Muß man dort zu lange warten - lieber spazieren gehen und später wiederkommen.

Ich glaube, ich habe jetzt ganz viele Möglichkeiten angesprochen. Das allerbeste ist natürlich Sport. Probiere es mal aus und Du wirst sehen, dass du zukünftig weniger krank und angeschlagen bist.

Ich wünsche Dir viel Glück, gute Besserung und viele liebe Grüße

Antwort
von bananaaeffchen, 43

hallo kathi :D (ich heiße auch kathi xD)

also ich war früher auch fast immer krank, besonders im Winter. Wie alt bist du denn?

Kommentar von KathiSmarti ,

Haha, cool😂 Ich bin 16✋

Kommentar von bananaaeffchen ,

ich bin auch 16 hahahhaha xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten