Ständig Ärger mit Alkoholikern aus der Kneipe unter mir. Was sollte ich eurer Meinung nach tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo!

Es kommt drauf an, was die Typen tun.. wenn Sachbeschädigungen, nächtliche Randale oder Ähnliches nachweisbar sind, lohnt tatsächlich der Griff zum Telefonhörer -------> kann man bei der Polizei melden. Wenn das dann öfters passiert, könnte es ernsthafte Konsequenzen für die Übeltäter geben. Wenn sie tagsüber am Straßenrand rumstehen & Leute beleidigen oder anmachen, gilt das gleiche.

Wenn du mit dem Betreiber der Gaststätte gut klarkommst, kannst du ihn ja mal ansprechen, dass dich das nervt & du auch nicht der einzige bist, den dieses Thema aufregt..

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also anfreunden und mittrinken ist echt keine Option^^  der Wirt grüßt immer freundlich und wir hatten bislang auch keine Konfrontationen. Er weiß, dass ich direkt oben drüber wohne und versucht sich mit der Nachbarschaft gutzustellen, weil er weiß, dass er angreifbar ist. Ihm fehlen Lizenzen und er ist im Mietrückstand. Ich war zuerst da, aber störe mich nicht an jeder Kleinigkeit... im Gegenteil!

Konkret stört mich, dass ich mittlerweile ein ungutes Gefühl hab, wenn ich (mit meinen Hunden) an der offenen Tür vorbei muss, dass ich bei jedem Schritt auffassen muss wo meine Hunde hintreten (überall Scherben), dass ich sobald es lauter unten wird Angst vor fliegenden Flaschen hab...mein Fenster ist direkt drüber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von konzato1
01.10.2016, 17:57

Fliegende Flaschen? Was ist denn das für eine Nahkampfdiele?

Bei Scherben solltest du das Ordnungsamt informieren und bei Bedarf die Polizei. Immer und immer wieder.

0

Wenn dich das so sehr stört, dann such dir eine andere Bleibe, wo du mehr Ruhe hast und du mit deinen Hunden gefahrlos „Gassi gehen“ kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anomar83
03.10.2016, 16:31

Ja das hast du doch schonmal kommentiert...und ich hab drauf geantwortet!

0

Ich tippe mal, dass die Kneipe eher da war, als du eingezogen bist.

Und von einer Kneipe kommen nun mal "gewisse Geräuche".

Entweder du schließt die Fenster und holst dir Ohropax, oder informierst immer die Polizei, wenn es zu laut wird, oder ziehst weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anomar83
01.10.2016, 17:49

Ich hab doch geschrieben, dass ich zuerst da war ;) die Geräusche sind nicht das problem. 

0

Wie äußern sich die Probleme denn, kannst du das etwas genauer beschreiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht ärgern, sondern umziehen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anomar83
01.10.2016, 17:48

Das ist leider nicht so einfach allein mit 2 Hunden in einer Studentenstadt :(

0

Dem Wirt Bescheid sagen?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anomar83
01.10.2016, 17:51

Bei dem laufen ständig Beschwerden auf, er reagiert nett und verständnisvoll aber ändert nichts, weil er finanziell auf diese handvoll leute angewiesen ist

0

Schwer zu sagen. Wer war eher im Gebäude, die Kneipe oder der Wohnungs-- Mieter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegziehen. Vermutlich war die Kneipe ja schon da und da tummeln sich immer solche Gestalten... Und irgendwo müssen auch die hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?