Frage von NiggoWinda, 77

Ständer nach Scvlafen?

Hi, jedes Mal wenn ich schlafe habe ich ein Ständer wieso? Und was ist wenn ich mit meiner Freundin schlafe, die denkt dann ich wäre notgeil. Helft mir :(

Antwort
von H2Onrw, 25

Die nächtlichen Erektionen erfolgen nicht aufgrund sexueller Erregung, sondern in der Traumphase (REM-Phase genannt) während dem schlafen. Dabei beschleunigen sich Puls und Atmung und es kommt häufig zu einer Erektion, auch bei nicht sexuellen Träumen. Es kann dabei während einer Nacht durchaus zu fünf Erektionen kommen mit einer Dauer von jeweils bis zu etwa 45 Minuten. Deswegen sollte auch entsprechend weite Kleidung - oder gar keine getragen werden , damit der Penis auch den nötigen Platz zum ausdehnen hat. Die "Morgenlatte" ist lediglich die letzte Erektion der Nacht. Die Dauer und Anzahl der REM-Phasen nimmt bis zum aufwachen am morgen zu. Die Wahrscheinlichkeit mit einer Erektion morgens aufzuwachen ist daher höher. Bei den Erektionen im Schlaf kommt es normalerweise nicht zu einem Samenerguss, lediglich wenn der Mann über längere Zeit keinen Samenerguss hatte erfolgt auch dieser (Pollution).

Antwort
von Unterhosen96, 19

Das ist vollkommen normal, dass du eine steifen hast und das kannst du nicht verhindern. Deine Freundin kann das auch nur so akzeptieren und gut ist...

Antwort
von FeuerwehrMitte, 25

Wenn ich mit meiner Freundin im Bett liege , bekomme ich auch einen Ständer ^^. Und die Freundin wird feucht ;). Das ist aber ganz normal besonders am Anfang . Aber mit der Zeit legt sich das etwas. Mach dir da keine Gedanken

Antwort
von ThomasJNewton, 26

Der Mensch hat sich seine Umgebung so geschaffen, wie sie ihm gefällt, und wie es ihm möglich ist.

Und wenn er nicht "stubenrein" wäre, würde er in einer Hängematte über'm Klo schlafen.

Der Mensch hat nun mal die Fähigkeit, ganz bewusst zu pinkeln, und nicht im Schlaf. Welchen Nutzen das in der Evolution auch haben mag. Ist nicht so ganz mein Fachgebiet.

Und um das Pinkeln in der Nacht zu verhindern, helfen einige Muskeln, und die bewirken indirekt eine Erektion.

Das alles ist also eher unromantisch. Druck auf der Blase halt.

Und was Frauen denken, wird nie ein Mensch verstehen. Und nur die Männer versuchen es. Frauen reden halt und hören zu. Ist auch nichts schlechtes.

Mach dir nicht zu viele Gedanken, und nimm nicht ernst, was die vielen mit den vielen Gedanken vieles absondern. Was andere denken könnten, dass bringt einen sehr selten weiter, also lass es.

Antwort
von Messkreisfehler, 43

Das ist vollkommen normal. Jeder gesunde Mann hat nachts mehrere Erektionen.

Antwort
von Peter501, 45

Das ist normal aber wäre ihre Annahme so aus der Luft gegriffen?

Antwort
von chog77, 24

Die "Morgenlatte" hat nichts mit Sexualität zu tun, sondern etwas mit den Schlafphasen . Es ist für viele Männer völlig normal.

Genauer erklärt findest du das hier.

http://www.welt.de/wissenschaft/article2599777/Forscher-lueften-Geheimnis-der-Mo...

http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Sex+Partnerschaft/Sexualitaet/Morgendliche-...

https://de.wikipedia.org/wiki/Nächtliche\_Erektion

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten