Frage von Leaa1999, 35

Ständer Harndrang - Was tun?

Hallo, undzwar habe ich seit ca. 2 Wochen ein Problem mit dem Wasserlassen. Vor zwei Wochen hat es angefangen, dass ich öfters auf Toilette musste als sonst, machte mir aber nichts draus. Nun ist es jedoch seit einer Woche so schlimm, dass ich kaum noch rausgehen kann! Jedesmal habe ich Angst, dass ich es nicht einhalten könnte, wenn ich auf Toilette gehe kommen nur ein paar Tropfen raus und nachdem ich auf Toilette war, habe ich das Gefühl direkt wieder zu müssen! War auch schon beim Arzt, welcher meinen Urin auf eine Blasenentzündung untersuchte, jedoch fand der Arzt keine Bakterien oder Ähnliches, was die Ursache für mein Problem sein könnte. Als Außenstehender kann man vielleicht nicht erkennen, wie schlimm das für mich ist.. Aber ich traue mich kaum noch raus, da ich auch Probleme damit habe öffentliche Toiletten zu benutzen, einfach die Angst besteht, dass eben ein Unfall passiert und ich mir in die Hose machen könnte und ich aus diesem Grund auch sehr wenig Flüssigkeit zu mir nehme (besonders wenn ich unterwegs bin), um genau das zu vermeiden. Bitte nur ernste Antworten!

Antwort
von GalinamykelleY, 22

Geh mal zum Artzt hatte das auch ne Zeit lang

Kommentar von Leaa1999 ,

Ich war doch schon beim Arzt, er hat mich nur auf eine Blasenentzündung untersucht und konnte nichts feststellen!

Antwort
von Fliegergirl1411, 25

Bist du vllt schwanger ?

Kommentar von Leaa1999 ,

Nein 

Kommentar von Fliegergirl1411 ,

Dann würde ich einfach nochmal zu einen anderen Arzt gehen

Kommentar von Leaa1999 ,

War jetzt beim Urologen und im Krankenhaus, beide konnten nichts feststellen! Bin echt verzweifelt! Busfahrten sind unmöglich!

Kommentar von Fliegergirl1411 ,

Das ist echt komisch wenn nich mal Ärzte was feststellen aber es gibt doch auch so eine Krankheit weiß jetzt nicht wie die heißt wo man denn harndrang nicht unter Kontrolle hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community