Frage von timberlake, 42

Stadtwerke will Wert des Hauses schätzen?

Hallo,

ich habe am Freitag einen Brief von den Stadtwerke bekommen und darin steht, dass die den Wert des Hauses prüfen wollen und sich deshalb die Gasleitungen, Stromleitungen und Wasserleitung anschauen und ggfl etwas austauschen wollen, wenn etwas davon veraltet ist. Im Brief stand allerdings im laufe der Woche wollen die kommen. Aber kein genaues Datum und Uhrzeit. Wenn der Mitarbeiter angenommen heute oder gestern schon mal da war und ich nicht da war, da ich am arbeiten war, dürfen die dann auch einfach so in meine Wohnung indem die sich den Schlüssel vom Vemieter holen oder wie läuft sowas genau ab?

Ich bin nämlich von früh bis spät am Arbeiten und bin deshalb nicht Zuhause.

Könnt ihr mir da auskunft drüber geben?

Besten Dank bereits für die Antwort!

Antwort
von timberlake, 20

Im Brief steht folgendes:

"Sanierung von Strom-/Gas/Wasseranschlüssen

Sehr geehrter Anwohner,

wie
Sie als Hauseigentümer/in (Mieter/in) wissen, müssen Sie mit den Jahren
das eine oder andere erneuern, um den Wert Ihres Hauses zu erhalten.
Das gleiche gilt auch für unsere Versorgungsleitungen. Aus diesem Grund
werden wir voraussichtlich ab der 27. kW in der o.g. Stra0e die
Versorgungsanschlüsse Ihres Hauses kontrollieren (Gas, Wasser &
Strom) und diese evtl. dem neusten technischen Stand anpassen.

Muss
ein Versorgungsnaschluss erneuert werden, so wird dieser kostenlos von
uns ersetzt, sofern über diesen Anschluss Strom, Gas oder Wasser bezogen
wird. Ist eine Erneuerung der Versorgungsanschlüsse erforderlich, so
stellen Sie bitte sicher, dass der Zugang zur Hausanschlussleitung nicht
überbaut oder beeinträchtigt ist, da die Kosten für Änderungen des
Versorgungsanschlusses, die durch diese Überbauten oder (...)

Die
Wiederherstellung des "alten Zustandes" auf dem Grundstück obliegt nach
den "Allgemeinen Versorgungsbedingungen" bzw.
"Netzanschlussverordnungen" dem Grundstückeigentümer, wir werden jedoch
diese Arbeiten im vertretbaren Umfang ebenfalls kostenlos übernehmen."

Blickt ihr da durch?

Kommentar von anitari ,

Da soll nicht der Wert des Hauses geschätzt, sondern die Leitungen überprüft werden.

Steht ja auch so im Schreiben:

Aus diesem Grund
werden wir voraussichtlich ab der 27. kW in der o.g. Stra0e die
Versorgungsanschlüsse Ihres Hauses kontrollieren.

Ich geh mal davon aus das ein genauer Termin noch benannt wird.

So lange würde ich mir keine weiteren  Gedanken darüber mach.
 Möglicherweise müssen die gar nicht in die Wohnungen.

Wie schon geschrieben, ohne Deine Erlaubnis darf keiner in die Wohnung, auch nicht der Vermieter.

Sollte der, warum auch immer, einen Schlüssel haben tausch den Schließzylinder aus.

Antwort
von anitari, 18

Stadtwerke Wert des Hauses schätzen?

Da hast Du Dich sicher verlesen. Die prüfen bestenfalls die Leitungen.

Wenn der Mitarbeiter angenommen heute oder gestern schon mal da war und ich nicht da war, da ich am arbeiten war, dürfen die dann auch einfach so in meine Wohnung indem die sich den Schlüssel vom Vemieter holen

Nein, so läuft das nicht.

Der Vermieter hat doch keinen Schlüssel für Deine Wohnung, oder?

Ohne Deine Erlaubnis darf keiner in die Wohnung.

Antwort
von PKSSDI, 26

Den Wert des Hauses? Bist du sicher?

Das die die Sicherheit ihrer Installationen mal prüfen, kann ich ja verstehen, aber den Rest geht doch höchstens dein Vermieter etwas an.

Ansonsten müssen die sich schon konkret anmelden. Auch dein Vermieter darf nicht so einfach deine Wohnung betreten

Kommentar von Orsovai ,

Aber alles innerhalb des Hauses ist doch gar nicht die Sache der Stadtwerke. Außenanschlüsse ok, aber was in der Wohnung drin?

Antwort
von RobertLiebling, 13

Lesen und verstehen ist nicht so Deine Stärke, oder?

Denen geht es um die Versorgungsanschlüsse, die sich i.d.R. im Keller befinden. Für die Hausinstallation nach dem Übergabepunkt interessieren die sich nicht, weil dafür der Hauseigentümer zuständig ist.

wie Sie als Hauseigentümer/in (Mieter/in) wissen, müssen Sie mit den Jahren das eine oder andere erneuern, um den Wert Ihres Hauses zu erhalten. Das gleiche gilt auch für unsere Versorgungsleitungen.

Daraus abzuleiten, die wollten den "Wert des Hauses schätzen", ist schon ganz starker Tobak!

Antwort
von Orsovai, 18

Gehört die Wohnung den Stadtwerken? Wenn nein sehe ich keinen Grund, warum sie irgendwas schätzen wollen sollten.

Bitte tu mir den Gefallen, ruf bei den Stadtwerken an (Nummer aus dem Internet, nicht die vom Brief) und erkundige Dich, was es damit auf sich hat.

Hört sich für mich irgendwie nach Betrug an...

Kann aber auch gut sein, dass ich mich irre und jemand hier schon solche Erfahrungen gemacht hat.

Antwort
von wolfram0815, 15

Ohne deine Einwilligung darf gar keiner rein!!! Nicht mal dein Vermieter oder sonst wer.

Bei so einem seltsamen Brief, würde ich eh keinen reinlassen.

Antwort
von zersteut, 14

nein die dürfen nicht rein, ohne dein Einverständins!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community