Stadtwerke haben 12 Jahre falscher Stromzähler ab gelesen ich habe pro Monat 53.00€ zu viel bezahlt. Mus die Stadtwerke mir die 12 Jahre zurück zahlen,7632.00€?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie schon gesagt wurde. Ich glaube du kriegst höchstens 3 Jahre wieder.
Schau dir mal folgenden Link an. Da ist die Verjährung ganz gut erklärt und dort sind auch Beispiele zu.

http://www.finanztip.de/verjaehrungsfristen-bgb/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Forderungen aus 2012 und früher sind möglicherweise verjährt, allerdings ist für den Beginn der Verjährung die Kenntniserlangung wichtig.

Suche dir anwaltlichen Rat, eine Klage könnte sinnvoll sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier lohnt eine Klage.Wenn Du davon ausgehen konntest und musstest,das Deine Stromabrechnungen korrekt sind,die Falschablesungen von Dir nicht zu bemerken bzw.zu vertreten sind,du sorgsam gehandelt hast,könnten Dir die über die Verjährungsfristen hinausgehenden Beträge dennoch zustehen.Die Verjährung tritt nämlich dann erst ein,wenn Du den Fehler bemerkt hast.Eine andere Variante wäre Kulanz.Hier könnte man man Dir,z.B.ohne Anerkennung einer Rechtspflicht,Geld zurückzahlen,oder man könnte Dir Elektrizität liefern,ohne eine Rechnung zu stellen,bis der Betrag verbraucht wäre,den Du zuviel gezahlt hast.Ein Anwalt lohnt hier.Dieser könnte mit der Kulanz beginnen,und ggf.Klage einreichen.Solltest Du eine Rechtsschutzversicherung haben,unbedingt klagen.Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Teil ist sicher verjährt, für den Teil nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube 3 Jahre bekommst du zurück aber ich hoffe du bekommst alles :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung