Frage von LuxLibertatis, 64

Stabiles leichtes Hundespielzeug?

Guten Morgen,

mein relativ alter Hund, der nicht mehr so gut unterwegs ist, beschäftigt sich beim Spazierengehen mit dem Herumtragen von Stöckchen, damit ihm nicht langweilig wird. Die schleppt er zur Wiese, dort wird ein wenig gespielt, und anschließend trägt er seine "Trophäe" wieder Heim. Einziges Problem: Daheim möchte er sie nach getaner Arbeit behalten, hat aber angefangen, die Stöckchen zu fressen anstatt sie nur zu zerlegen. Im Moment hat er deshalb Stöckchenverbot. Bei unseren Spaziergängen soll er aber trotzdem noch seinen Spaß haben und im Anschluss als Belohnung ein wenig drauf rumkauen dürfen. Gibt es vielleicht irgendein Spielzeug, dass vielleicht nicht nur stabil sondern auch relativ leicht ist? Kongs sind ja doch relativ schwer, wie ich gehört habe. Wir laufen ja mindestens eine halbe Stunde pro Spaziergang, oft auch länger, während der er das Ding mitschleppen mag. Oder überschätze ich da das Gewicht? Gibts noch andere empfehlenswerte Hundespielsachen?

Danke schonmal.

LG, Lux

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Berni74, Community-Experte für Hund, 30

Ich nehme gern die Funmot-Kongs von Eckard Lind.

https://www.fressnapf.de/p/dog-activity-fun-mot

Da kann man gut drauf rumkauen, und sie schwimmen sogar :-)

Meine Mädels lieben die Teile und schleppen ihre Trophäe dann auch mit nach Hause. :-)

Kommentar von ahtnamas22 ,

Hab gesehen das du berner hast muss ja dann auch nen labbi mix aushalten :-)   danke für den tipp mit dem schwimmen kauf ich mir jetzt auch :-) :-)

Kommentar von Berni74 ,

Das hält auch nen Labbimix aus. :-)

Allerdings überlasse ich meinen Hunden kein Spielzeug unbeaufsichtigt. Wenn er ne Stunde unbeaufsichtig drauf rum kaut, geht es sicher auch irgendwann kaputt.

Bei uns werden die Dinger aber schon ziemlich "traktiert" - mit Zerrspielen und mit Kauen, und bis jetzt ist nur ein einziges nach 5 Jahren mal kaputt gegangen. Ich hab da immer gleich mehrere (wegen des Wechselbeutespiels ;-))

Antwort
von dogmama, 32

und im Anschluss als Belohnung ein wenig drauf rumkauen dürfen.

getrockneter Ochsenziemer. Gibt es in verschiedenen Längen zu kaufen und ähnelt vom Aussehen auch dem bevorzugten Stöckchen und zm Kauen und fressen ist es auch gedacht!

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 38

stoecke sind nicht ungefaahrlich. sie koennen splittern , einem nachbarhund durchbohrte ein ast die hundebacke..

hundeballe zum aportieren sind gut, oder frsibeescheiben...

meine hunde lieben auch selbst gemachte sockenkordelllkaputte oder einzelsocken werden von mir zusammengeknotet.. die kann ein hund toll in die luft werfen doer zerrspiele mit machen..

Kommentar von Berni74 ,

Socken aber bitte nicht ohne Aufsicht! Wenn die Fellnasen diese verschlucken, kann das sehr gefährlich werden.

Kommentar von inicio ,

ich verknte die socken..wenn der hund kein alligator ist, werden die nicht vershcluckt...

Kommentar von LuxLibertatis ,

Er wird auch keine Stöckchen mehr bekommen. Er hatte eine üble Verstopfung deswegen und musste zum Tierarzt. Dabei hat er früher nie Holz gefressen! Auf Socken werde ich ebenfalls verzichten. Ich möchte nicht nocheinmal das Risiko eingehen, dass er etwas gefährliches frisst oder verschluckt.

Antwort
von beratx5, 12

Du könntest dir ein dickes seilstück besorgen mit metallstab innen drin.
Das ist auch nicht schwer.
Die gibt es zu kaufen oder man kann es auch selber basteln und zwar so :
1.Besorge dir ein metalstab
2.pflechte mit dicker schnur oder einem seil drum rum(es gibt im internet viele pflechtarten die leicht zu lernen sind zb.spiralformen oder flachflecht)
3.dann absichern, dass es keine lücken gibt,da der Kontakt von zahn und metall unangenehm sein könnte bzw.schaden hinterlassen könnte

Ich hoffe das hilft

Lg beratx5

Antwort
von Biberchen, 25

versuche doch Zuhause die Stöcke gegen ein Leckerli zu tauschen. Du bietest ein Leckerli an und er gibt dir den Stock, beides passt ja auf keinen Fall gleichzeitig ins Maul.

Kommentar von LuxLibertatis ,

Das ist nicht das Problem. Er gibt das Stöckchen auch problemlos her. Allerdings möchte er sein "Spielzeug" trotzdem gerne haben, und ich möchte es ihm wenigstens für ein paar Minuten lassen können, ohne dass er es auffrisst. Ist ja nur selbstverständlich, dass ein Hund mal auf etwas herumkauen und ein wenig spielen will.

Antwort
von MaschaTheDog, 23

Wir haben als Stöckchenersatz den "Kong Safestix" der ist recht leicht und das einzige Spielzeug das unser Rüde noch nicht zerlegt hat.

Und er hat die Form von einem Stock.

😉😂

Antwort
von AimeeRoyal, 29

Es gibt Kong auch in Knochenform - in verschiedenen Größen, die sind etwas leichter.

Expertenantwort
von Isildur, Community-Experte für Hund, 3

Hallo,

möchte er denn was davon abkauen oder reicht ihm das "knatschen". DIe Artikel von Starmark sind wirklich sehr stabil. Meiner liebt die grünen Bälle heiß und innig. Da knatscht er super gerne drauf rum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community