Frage von FragenerFrog, 94

Staatsschulden in Deutschland?

Wie kann es sein das Deutschland so hoch verschuldet ist? Wir sind doch ein reiches Land oder ist das "normal" ?

Mich würde es interessieren woher diese Schulden kommen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lennister, 19

Weil man die notwendigen(bzw. als notwendig erachteten) Ausgaben eben nicht immer aus den Einnahmen finanzieren kann. Das ist bei einem Staat nicht anders als im privaten Bereich(Kredit für Haus, Auto etc.), nur muss der Staat viel mehr finanzieren, sodass er auch viel mehr Schulden machen muss.

Und solange das Verhältnis zwischen Kreditaufnahme und Wirtschaftswachstum stimmt, wächst die Verschuldung des Staates auch nicht.

Aber in Deutschland- und auch in praktisch allen anderen Ländern der Welt- war dies in der Vergangenheit normalerweise nicht der Fall. Entsprechend ist Deutschland verschuldet, wobei die Tatsache, dass Deutschland recht hoch verschuldet ist, v.a. dadurch bedingt ist, dass der deutsche Sozialstaat verhältnismäßig alt ist und es in Deutschland auch schon recht lange staatliche Bildung gibt. 

In vielen Entwicklungs- und Schwellenländern ist dies erst seit kurzem der Fall, sodass sie viel weniger verschuldet sind als Deutschland. 

Kommentar von Lennister ,

Danke für den Stern! 

Antwort
von Schuhu, 42

Das ein Staat Schulden hat, ist ganz normal. Der Staat besitzt ja auch Sachwerte, die sozusagen die Schulden absichern. Wenn soviel Bargeld im Umlauf wäre, dass der Staat alle seine Aufgaben ohne Kredite erledigen könnte, wäre irgendwas nicht in Ordnung.

Antwort
von Realisti, 24

Es gibt das so genannte "Schwarzbuch". Dort ist die Verschwendung aufgeführt.

Ansonsten sind Staatschulden üblich. Deine Frage ist nicht mit ein paar Sätzen zu beantworten. Google auch mal Begriffe wie Staatshaushalt, Wirtschaftszyklen (Boom, Konjunktur, Depression etc.) Ganze Abhandlungen gibt es zu diesem Thema.

Kommentar von Bitterkraut ,

Steuerverschwendung hat mit dem Thema gar nichts zu tun.

Antwort
von Bitterkraut, 20

Auch Leute, die z.B. Häuser besitzen und wertvollen Schmuck, nehmen Kredite auf, um ihre Garageneinfahrt pflastern zu lassen. Den zahlen sie aus dem laufenden Einkommen zurück (im Fall eines Staates wäre das die Stuereinahmen) ohne ihr Haus zu belasten oder andere Sachwerte zu veräußern.

Also alles im Grünen Bereich - und unsere Steuereinnahmen sind so gut wie nie("Schäuble schwimmt in Geld", eine Schlagzeile dieser Tage), mußt dir also keine Sorgen machen. Uns gehts super!

Antwort
von nr6amg, 41

Naja 'reiches' Land ist zu viel gesagt, man nehme nur mal die Flüchtlinge in die wir Unmengen an Geld stecken, davor war es Griechenland.

Kommentar von FragenerFrog ,

Wir waren schon hoch verschuldet ohne Flüchtlinge und Griechenland -.-

http://www.staatsschuldenuhr.de/

Kommentar von surfenohneende ,
> Wir waren schon hoch verschuldet ohne
> Flüchtlinge und Griechenland -.-

Korrekt !

Das ist hast vom System aus so ... dem Schuld-Geld-System
Jemand muss immer schulden machen , damit irgendwo anders Geld / Vermögen da ist

Eigene Schulden = Vermögen des Anderen

http://www.geldsyndrom.de/images/GeldvermoegenSchulden2010.png

Kommentar von nr6amg ,

Ja aber die kommen noch dazu

Kommentar von surfenohneende ,

Naja 'reiches' Land ist zu viel gesagt, man nehme nur mal die
Flüchtlinge in die wir Unmengen an Geld stecken,

Du vergisst in der Politik "willkommenen" Flüchtlings-Ablenkung noch Korruptios-Sünden  wie:

* Stuttgart 21 (Bahn-Chaos + Weniger Züge als Heute + Todesfalle -> für >11 Mrd + erforderliche >10 Mrd. NBS )

* BER (Berliner flughafen Desaster)

* Elbphilharmonie

* Hochmosel-Brücke (Hangrutsch Gefahr, wo durch alles einstürzen kann, zusätzlich zum Kosten Desaster)

* ICE- U-Bahn durch den Thüriger Wald (Gebirge) mit vielen tunneln, statt Alternativen  welche den Nahvervehr einbinden, günsitger sind & weniger Risiken haben

usw. usw. usw. 

davor war es Griechenland.

Das Geld geht nicht an Griechenland sondern an die Banken, die Internationale & Deutschen Banken 

Antwort
von mha1213, 25

Ein Großteil sind Wiedervereinigungsschulden, daneben auch noch erhebliche Mehrausgaben im Rahmen der Finanzkrise und schließlich noch Bürgschaften für Griechenlandschulden.

Antwort
von MichaelN1987, 32

Amerika ist das reichste Land der Welt und mindetens 100x Fach so hoch verschuldet :D

Antwort
von WosIsLos, 44

Nein, wir sind ein verschuldetes Land.

Antwort
von stubenkuecken, 36

Auch Staaten, Länder, Kommunen, Gemeinden... nehmen Kredite auf, das ist normal. Die Kredite werden aus den Steuereinnahmen zurück gezahlt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community