Frage von lollipop2015, 95

Staatsformen in Deutschland von 1880 bis 1945?

Hallo, ich muss ein Refertat zur politischen Lage (in Bezug auf Frauen) in Deutschland von 1880 bis 1945 halten. Dabei soll es hauptsächlich um die Staatsform, und die Veränderungen für die Frau gehen. Also zum Beispiel ob es politische oder gesellschaftliche Veränderungen gab, die das Leben der Frauen vereinfacht haben. Allerdings finde ich im Internet nicht besonders viel darüber. Es wäre toll wenn mir jemand helfen könnte!!! LG, Luca

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte & Politik, 35

Worum soll es denn nun gehen? Deine Ausführungen sind nicht ganz eindeutig. Willst du über die politische Rolle der Frauen im Kaiserreich, der Weimarer Republik und der Nazidiktatur schreiben? Oder willst du das Leben der Frauen unter kulturgeschichtlichem Blickwinkel betrachten und darüber berichten, was "das Leben der Frauen vereinfacht" hat?

Ich glaube, dass du insbesondere die politischen Rechte der Frauen und ihre gesellschaftliche Stellung betrachten möchtest. Ich gebe dir folgende Stichworte:

1. Kaiserreich: Frauen sind i. d. R. auf Kinder, Küche, Kirche beschränkt; der Mann bestimmt in der Familie; Frauen haben weder das Wahlrecht in ihren Ländern noch zum Reichstag.

2. Weimarer Republik: Frauen beginnen, sich zu emanzipieren, dennoch behält der Mann in der Familie das Sagen; Frauen haben das aktive und passive Wahlrecht in den Ländern und zum Reichstag, aber sie bleiben kleine Minderheiten in den Parlamenten.

3. Nazidiktatur: Frauen werden durch gesellschaftlich-ideologischen Druck insbesondere wieder auf Kinder, Küche, Kirche beschränkt; der Mann hat das Sagen in der Familie; Frauen behalten zwar das aktive Wahlrecht - aber in der Nazidiktatur gab es praktisch nichts mehr zu wählen! -, aber das passive Wahlrecht wird ihnen entzogen.

Für dein Thema kannst du dich nicht allein auf Internetseiten stützen, weil diese viel zu oberflächlich sind. Du musst dich schon, wenn du ein informatives Referat halten und eine gute Note bekommen willst, mit der gedruckten Fachliteratur befassen. Ich empfehle dir folgende Bücher, geschrieben von Kennerinnen ihres Fachs:

Ute Frevert: Frauen-Geschichte. Zwischen Bürgerlicher Verbesserung und Neuer Weiblichkeit. 1986.

- Michaela Karl: Die Geschichte der Frauenbewegung. 2011.


- Ute Gerhard: Frauen in der Geschichte des Rechts. Von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. 1999.

Zu Weimar sh.:

- Petra Bock, Katja Koblitz (Hrsg.): Neue Frauen zwischen den Zeiten. 1995.

Zum Kaiserreich sh.:

- Barbara Beuys: Die neuen Frauen - Revolution im Kaiserreich 1900-1914. 2. Aufl. 2014.


Zur Nazidiktatur sh.:

Sybille Steinbacher (Hrsg.): Volksgenossinnen. Frauen in der NS-Volksgemeinschaft. 2007.


Wenn du noch Fragen hast, dann lass' es mich wissen.  :-)

MfG

Arnold



Antwort
von voayager, 42

Monarchie - Republik - Diktatur - Republik

Kommentar von thomsue ,

Da haut was nicht hin 😂

Kommentar von voayager ,

ja dann erzähl mal und mecker nicht nur unqualifiziert

Kommentar von voayager ,

jedem ist doch wohl hoffentlich klar, dass nach 45 die Diktatur beendet war und die Republik wieder einsetzte, alles andere ist dämliche Floknackerei.

Kommentar von voayager ,

Floh muß es natürlich heißen

Antwort
von andreasolar, 44

Mit der richtigen Suchanfrage findest du zur Staatsform allein ca. 30000 Ergebnisse: "staatsformen deutschland geschichte"

Und zu "rolle der frau in deutschland seit dem kaiserreich" sind es gut 300000 Treffer.

Antwort
von ThomasAral, 33

Staatsform:

* 1880 - 1918 = Monarchie

* 1918 - 1933 = Republik

* 1933 - 1945 = Diktatur

(gibt noch genauerer Bezeichnugen zu den Hauptbegriffen)

am besten kamen die Frauen noch in der Republik zurecht ... wenn mich nicht alles täuscht wurde 1920 oder so sogar das allgemeine Frauenwahlrecht eingeführt ---  klar Hitler hat da massiv wieder Rechte beschnitten.  Frauen sollten nur Gebärmaschinen sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community