Frage von ZwillingsMama8, 57

Staatsanwaltschaft Beerdigungsinstitut?

Hallo.. Ich wollte mich erkundigen ob es der Wahrheit entspricht das wenn der Leichnam von der Staatsanwaltschaft zur Beerdigung ausgeschrieben wurden ist so die Aussage das die Staatsanwaltschaft erst mit einem Bestattungsinstitut telefoniert.. und das Bestattungsinstitut dann die Angehörigen informiert... Ist das nicht eigentlich so das die Polizei bzw Staatsanwaltschaft bei den Angehörigen anruft die darüber informiert werden und die Angehörigen freie Wahl haben welches Bestattungsinstitute dieses wählen für den Leichnam?

Vielen Dank für die Antworten..lg

Antwort
von Skypower, 27

So weit ich weiss werden die Angehörigen von der Polizei darüber informiert das ein Angehöriger gestorben ist. Die Angehörigen bestimmen dann das Bestattungsinstitut ihrer Wahl, und nicht anders.

Antwort
von Margita1881, 36

die Angehörigen freie Wahl haben welches Bestattungsinstitute dieses wählen

genauso ist es !

Sonst könnte man den Eindruck gewinnen, dass die Staatsanwaltschaft mit einem Bestattungsinstitut - auf Provisionsbasis - zusammenarbeitet.

Kommentar von ZwillingsMama8 ,

Also kann die Situation die ich geschildert habe nicht so sein... bzw so richtig das Angehörige freie Wahl haben..Eine Staatsanwaltschaft beauftragt kein Bestattungsinstitut.. Die Staatsanwaltschaft setzt Verwandte in Kenntnis... Mutter.. Vater wie auch immer und die wiederum beauftragen ein Bestattungsunternehmen?

Kommentar von Margita1881 ,

Die geschilderte Situation kann so nicht sein.

Ich hatte aus dem Bekanntenkreis auch vor kurzem einen Todesfall, wo sich die Staatsanwaltschaft eingeschaltet hat (Tod  durch Kunstfehler).

Der Staatsanwalt informierte, dass der Leichnam freigegeben wird und die Angehörigen sich nun um die Beerdigung kümmern können.

Antwort
von Ufea2000, 35

In der Regel beauftragst du ein Bestattungsunternehmen. Dieses setzt sich mit der Staatsanwaltschaft in Verbindung. Ist der Leichnam dann irgendwann frei gegeben, meldet sich die Staatsanwaltschaft bei dem Bestattungsinstitut und dieses holt den Verstorbenen zu sich.

Kommentar von ZwillingsMama8 ,

Also kann die Situation die ich geschildert habe nicht so sein... bzw so richtig das Angehörige freie Wahl haben..Eine Staatsanwaltschaft beauftragt kein Bestattungsinstitut.. Die Staatsanwaltschaft setzt Verwandte in Kenntnis... Mutter.. Vater wie auch immer und die wiederum beauftragen ein Bestattungsunternehmen?

Kommentar von Ufea2000 ,

Ist mir nicht bekannt. Mein aktueller Fall war, Leichnam musste untersucht werden, die Staatsanwaltschaft hatte die Hand drauf. Während dieser Zeit wurde von den Eltern ein Bestattungsinstitut beauftragt, dieses setzte sich bereits in der "Bearbeitungszeit" mit der Staatsanwaltschaft in Verbindung. Als alle Untersuchungen abgeschlossen waren, hat die Staatsanwaltschaft das Bestattungsunternehmen angerufen, diese hat den Leichnam zu sich geholt, paralles die Eltern telefonisch informiert und dann ging der "normale" Bestattungsweg weiter...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community