Frage von Kumpelbaer, 113

Staatsangehörigkeitsausweis?

Hallo liebe Freunde, ich habe eine Frage den Staatsangehörigkeitsausweis betreffend. ich habe immer wieder gelesen, dass man ins Feld "Geburtsstaat" Kgr. Preußen, Bayern etc. eintragen muss auch wenn man in der (existierenden) BRD geboren wurde. Stimmt das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PatrickLassan, 87

Nein, das stimmt nicht. Der Staatsangehörigkeitsausweis bestätigt nur, dass du die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. 

Eine Länderstaatsangehörigkeit, wie es sie im RUStG bis 1934 gab, gibt es nicht mehr. Es wäre zwar möglich gewesen, sie nach 1945 wieder einzuführen, aber anscheinend fand es niemand sinnvoll, dies zu tun.

Im übrigen stellt sich die Frage, wieso du überhaupt einen Staatsangehörigkeitsausweis beantragen willst, da dieser eigentlich sehr selten benötigt wird und i.d.R. nur bestätigt, was bereits in deinem Personalausweis bzw. Reisepass steht.

Kommentar von Kumpelbaer ,

Bedeutet also ich trage einfach BRD ein bzw. Deutsches Reich bei meinen Vorfahren?

Kommentar von PatrickLassan ,

Ja.

Kommentar von Kumpelbaer ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Antwort
von Fielkeinnameein, 56

Hier erfährt man so ziemlich alle wichtigen Infos.

Auch wenn die Frage schon 5 Tage alt ist. Habe es genauso gemacht.

Kommentar von PatrickLassan ,

Kann es sein, dass du etwas vergessen hast, z.b: einen Link?

Kommentar von Spezialmann ,

Kann es sein, dass du etwas vergessen hast, z.b: einen Link?

Ziemlich sicher, aber ist auch nicht schlimm, ist eh nur Geschwurbel...

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Du musst es ja wissen ;)

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Ähm tatsächlich habe ich den Link indem auführlich erklärt wird wie man den ausfüllt, vergessen :D

Kommentar von PatrickLassan ,

Und was hält dich davon ab, den Link in einem Kommentar anzugeben?

Kommentar von Kumpelbaer ,

Aber echt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten