Frage von baro20, 176

Staatliche vs. Private Personenschützer?

Ich meine mal gehört zu haben dass staatliche Personenschützer (von Politiker z.B.) eine "bessere" Ausbildung im Personenschutz genießen, als die Kollegen im privaten Personenschutz. Nun Frage ich mich, ob es auch im privaten Bereich professionelle Personenschützer gibt? Wenn ja, wo gibt es diese Schulen? Kennt sich jemand mit der Materie aus?

Danke, lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von furbo, Community-Experte für Polizei, 102

Wenn du die Frage global stellst: In anderen Staaten mit weniger restriktiver Waffengesetzgebung wie in Deutschland könntest du dich dort auch sehr gut ausbilden lassen.

In Deutschland sind die staatlichen (Bundes-/Landespolizei, Bundeswehr) eindeutig besser ausgebildet. I.d.R. sind es voll ausgebildete Beamte, die durch Zusatzausbildung zum Personenschützer ausgebildet werden. Weiterhin ist die Gesetzgebung auf Seiten der staatlichen Personenschützer. Diese haben aufgrund des Polizeirechts wesentlich weitergehende und bessere Befugnisse als ein privater Personenschützer.

Kommentar von baro20 ,

Hallo furbo :) ja meine Frage war schon global gemeint, aber man hört ständig von Israel.. Sind die Ausbildungen in Israel im Personenschutz wirklich weltweit die besten die man im privaten erwerben kann?

Kommentar von furbo ,

Das kann dir keiner sagen. Es gibt bestimmt immer noch irgendwen, der einen anderen übertrumpfen will und kann. Die Frage ist doch eher, ob gerade diese Ausbildung, möge sie noch so gut sein, irgendwen interessiert. Privater Personenschutz ist immer eine auf Gewinn ausgerichtete Tätigkeit. Je mehr jemand bereit ist, auch die Ausbildung der Bodyguards zu zahlen, um so bessere Bodyguards kann er sich leisten.  Denn da kommen leicht und locker 4-stellige €-Tagesbeträge zusammen.

Nicht umsonst versuchen private Sicherheitsunternehmen ehemalige Polizisten und BW-Angehörige für ihre Unternehmen zu rekrutieren. Die sind schon sehr teuer ausgebildet worden und verstehen i.d.R. ihr Handwerk.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 78

Für Politiker gibt es eine "eigene" Polizei. Der Bundestag ist ein eigener Polizeibezirk. Man kann sich direkt dort bewerben, muss natürlich vorher durch die Ausbildung/das Studium für den Polizeivollzug.

https://www.bundestag.de/service/stellenangebote/stellen/stelle\_polizei\_dauera...

Also genaugenommen auch nicht das, was du suchst ...

Es gibt allerdings auch Ausbildungsberufe, z.B. Fachkraft für Sicherheit und Personenschutz.

Gruß S.


Antwort
von Still, 94

Der Schutz von Politikern wird durch Polizeibeamte mit Zusatzausbildung gewährleistet und ja, deren Ausbildung ist um Längen besser, da sie auch über eine Logistik verfügen, die kein privates Sicherheitsunternehmen haben darf. Ansonsten besteht eine riesen Nachfrage nach sg. Bodyguards.

Kommentar von baro20 ,

Scheinst dich mit dem Thema auszukennen.. Das heißt wenn man ernsthaften Personenschutz lernen möchte kommt man um Polizei oder Bundeswehr nicht drum rum? Gibt es denn keine private Sicherheitsunternehmen die relativ gut und professionell ausbilden?

Kommentar von Still ,

Das gute an der Polizei ist, dass du Beamter auf Lebenszeit bleibst. Wenn du nach 20 Jahren als Bodyguard ausgebrannt bist, darfst du im Supermarkt die Dosen stapeln.

Antwort
von derhandkuss, 98

Es gibt keine "staatlichen" Personenschützer! Die öffentliche Hand achtet vielleicht mehr auf eine qualifizierte Ausbildung plus einem einwandfreien Lebenslauf der Bewerber wie vielleicht in der freien Wirtschaft. In der freien Wirtschaft werden vielleicht schon mal schneller Bewerber mit nicht ganz so optimalen Voraussetzungen eingesetzt, nur um Aufträge zu bekommen und erfüllen zu können. 

Kommentar von baro20 ,

Wie es gibt keine staatlichen Personenschützer? Klar gibt es sie z.B.  bei der Polizei/BKA oder bei der Bundeswehr.

Kommentar von Szwab ,

Aber selbstverständlich gibt es staatlichen Personenschutz. Baro20 hat vollkommen recht.

Kommentar von Papabaer29 ,

Natürlich gibt es staatliche Personenschützer! Das ist eine eigene Abteilung, die beim LKA angesiedelt ist.

Antwort
von emib5, 93

Ja, gibt es. Z. B. in Israel. Und in Russland bestimmt auch.

Kommentar von baro20 ,

Von den Schulen in Israel habe ich schon gehört.. Wird man denn dort wirklich professionell ausgebildet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community