Frage von tenisha2016, 85

Ssw vergiftung?

Hey Leute, ich hab ein kleines problem,und zwar bin ich in der 15 ssw schwanger und habe seit tagen extreme krämpfe und vermengt ausflussund, ab und zu kleine blututngen, und mein frauenarzt sagte heute am telefon ich solle mit termin kommen weil es kein notfall ist da ich schon mal blutungen hate und die soweit nicht störend für das kind waren, soo und ich fühl mich aber ziemlich merkwürdig aufeinmal ich habe auch seit 3-4 tagen wieder erbrechen was eig schon weg war die letzten wochen über... und im kh war ich auch vor ca. 5 wochen wegen blutungen und da meinten sie auch es sei alles ok und man müsste nicht immer gleich wegen blutungen kommen da es ganz normal sein kann wen welche auftreten.. jetzt hab ich erst ende der woche beim fa einen termin und ins kh will ich nicht wirkliicg da ich mich beim letzten mal dort nicht ernst genommen fühlte... :( ich weiß auch nicht gerade weiter fühl mich etwas durch den wind naja vil habt ihr ähnliche erfahrunfen in der 15ssw gehabt? oder was denkt ihr ? ob mit dem kind wohl alles soweit passt..danke schon mal

Antwort
von NicoleU, 66

Sowas hab ich ja noch nie gehört. Wenn du Blutungen in der Schwangerschaft hast musst solltest du dich untersuchen lassen. Natürlich zählt es dann als Notfall, vor allem wenn du dabei auch Krämpfe hast. Lass dich nicht abwimmeln. Es ist in Ordnung wenn sie sagen komm vorbei aber plan lange Wartezeit ein. Aber du brauchst nicht vier Tage auf einen Termin warten.

Oder haben die beim letzten Mal gesagt dass da ein Hämatom ist, was jetzt langsam abblutet? Dann könnte ich verstehen dass sie wegen der Blutung nicht schnell reagieren. Aber dann wären da immer noch die Krämpfe, die abgeklärt werden sollten.

Kommentar von tenisha2016 ,

Nein die sagten nix auser Blutungen was nicht weiter schlimm wäre des kh meinte damals ich soll mich daheim ins Bett legen und die Ruhe bewahren bis es besser wird, war danach erst mal geschockt naja meine Mutter meinte aber auch das es kein normales Verhalten vom kh ist! Und der frauenarzt meinte nur des können die mutterbänder sein kein Grund zur Aufregung und etz steh ich da und fühl mich hallt auch hilflos Weil ich ein komisches Gefühl bei der Sache habe, ich werd morgen früh einfach zu einem anderen Arzt fahren 

Kommentar von Mignon4 ,

ich werd morgen früh einfach zu einem anderen Arzt fahren 

Ja, mache das auf jeden Fall! Ich drücke dir die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist!

Kommentar von NicoleU ,

Also wenn das KH das beim letzten Mal untersucht hat und gesagt hat ist nich schlimm und ruh dich aus, ist das ja schon in Ordnung. Sie haben es ja abgeklärt. Aber dies ist eine neue Blutung und gehört neu abgeklärt.

Die Mutterbänder verursachen ein ziehen, das stimmt. Das solltest du aber von Krämpfen unterscheiden können. Dies ziehen wird immer wieder aufkommen. Richtige Krämpfe finde ich aber nicht normal.

Ich würde auf jeden Fall sagen, wenn du dich nicht wohl bei der ganzen Sache geh zum FA.

Antwort
von Mignon4, 53

Jede Schwangerschaft verläuft anders und jeder Körper ist anders. Schwangerschaften anderer Frauen sind nicht auf dich übertragbar, auch dann nicht, wenn sie ähnlich verlaufen sind wie bei dir!

Laien können dir nicht helfen. Möglicherweise bekommst du hier einige Vermutungen, aber die nützen dir gar nichts. Außerdem kannst du gar nicht beurteilen, was richtig und was falsch ist. Vielleicht wirst du sogar unnötigerweise in Panik versetzt.

Es gibt für dich nur eine Möglichkeit: Gehe gleich morgen zum Arzt oder fahre ins Krankenhaus. Das Risiko für dich und dein Baby ist viel zu groß, als dass du auf Laien im Internet hören solltest!

ins kh will ich nicht wirkliicg da ich mich beim letzten mal dort nicht ernst genommen fühlte... :(

Ich kann dich zwar verstehen, aber im Augenblick ist völlig unwichtig, was du willst und was nicht. Es geht um deine Gesundheit und das Baby. Gehe in ein anderes Krankenhaus, wenn du es für richtiger hältst.

Alles Gute und gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community