Frage von VK9519, 136

SSD, wie groß soll der Speicher sein und was soll drauf?

Hallo,

Ich habe vor meinen PC mit einer SSD auszustatten und meine bisherige Festplatte zukünftig als primären Speicherplatz für große Datenmengen wie Games zu benutzen.

Da ist die Frage wie viel GB brauche ich sa überhaupt? Reicht eine mit 60GB oder sollte es doch lieber eine mit 240GB sein da diese mittlerweile ja für 80 € schon zu haben sind.

Welche Programme sollte ich auf die Festplatte installieren? Nur das Betriebssystem oder auch Sachen wie Office, Browser, Systemüberwachungsprogramme wie Openhardwaremonitor und Asus Strix Software? Vielleicht auch manche Games (macht das beim Zocken überhaupt einen Unterschied?)

Die Festplatte die ich momentan in Sinn hätte wäre eine Intel SSD der 540s Serie mit 240GB da die Migrations Software von Intel eine gute Figur macht.

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen!

Momentanes System:

Intel i7 4790k CPU @4.4GHz

Asus Strix R9 390X GPU mit 8GB VRAM @1120MHz

16GB DDR3 Ram @1866MHz

ASRock Z97 Motherboard

WD Blue HDD mit 2TB

Antwort
von xyzzzzzzz, 89

Hey,

- Ich würde dir den Aufpreis für eine 240/250/256 GB SSD auf jeden Fall empfehlen. Mit einer 60 GB SSD kommst du nicht weit.

- Auf eine SSD gehören eigentlich jegliche Startprogramme. Dazu gehören Windows, Spiele, Browser u.s.w.

- Beim zocken macht das gar keinen Performance Unterschied das Spiel (oder auch Windows, Browser) starten nur schneller. Aber der Unterschied zwischen einer gewöhnlichen HDD und SSD ist gewaltig.

- Intel SSD's müssen nicht unbedingt sein.

- eine 240/250/256 GB SSD muss nicht mal 80€ kosten. Es gibt auch hochwertige Modelle für um die 60€.

- Und eine davon ist auch meine Empfehlung. Die 240 GB SSD von SK Hynix.

Wenn du noch irgendwelche Fragen hast, dann kannst du mir mal deinen Skype Namen unten reinschreiben oder du schreibst gleich die Frage unten rein ^^

Hoffe ich konnte helfen :)

Kommentar von VK9519 ,

danke für die ausführliche Antwort! Wenn ich nur das Betriebssystem, Browser, Programme und Office auf die SSD lege und die Steam Bibliothek auf das zweite HDD Laufwerk lege aus Platzgründen sollte das aber auch wunderbar funktionieren, oder? Ladezeiten bei Spielen sind mir nicht so wichtig sondern eher das Schnelle Hochfahren von Windows und das es schnellst möglich Startbereit ist.

Kommentar von VK9519 ,

und wenn ich das wie oben Beschrieben habe mache brauche ich auch keine teurere 480GB SSD?

Kommentar von xyzzzzzzz ,

Also ich habe auf meiner 250 GB SSD: Windows, wichtige Programme wie Browser Office u.s.w. Und noch 4 Spiele. Sollte also locker klappen.

Kommentar von xyzzzzzzz ,

Also ich persönlich brächte sie nicht, wenn du alles super schnell geladen haben willst dann sollte es schon eine 480 GB SSD sein. Oder natürlich auch wenn du beriet wärst mehr Geld auszugeben

Antwort
von bzervo2, 86

Unter 240 Gb ist das völliger Unfug. Besser ist sogar so ca 480 Gb.

Die Intel Migrations Software ist kein kaufargument. Mini partition tool ist viel besser und gratis.

Auf so eine SSD gehört das Betriebssystem und alle Programme.  Die Daten gehören auf ein NAS auf 2 gespiegelte Festplatten.

Eine einzelne grosse Festplatte für Daten ist Unfug: es dauert mehrere Tage bis so eine Festplatte gesichert ist. Wenn die mal ankündigt, dass sie am kaputtgehen ist, dann sind das meistens ein paar Tage zuviel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community