SSD oder GPU?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt darauf an, worauf du mehr Wert legst.

  • Wenn du mehr zocken willst, solltest du dir eine bessere Grafikkarte kaufen.
  • Falls du aber mehr Wert auf Videobearbeitung legst, bräuchtest du erstmal mehr Arbeitsspeicher und vielleicht auch einen besseren Prozessor.
  • Wenn du nur allgemein ein schnelleres System haben möchtest, empfehle ich dir eine SSD.

Ich rate dir aber von deinem SSD Vorschlag ab, da dein M.2 Anschluss vom Mainboard nur mit PCIe 2.0 angebunden ist und nicht mit 3.0. Dadurch halbiert sich die maximal mögliche Bandbreite und die SSD würde sich gar nicht lohnen. Kauf dir dann lieber eine "normale" Sata III SSD von z.B. Crucial oder Samsung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ssdgpu
12.06.2016, 22:28

Hi, danke erstmal, dass mit der CPU habe ich befürchtet, ich habe nämlich erst vor kurzem von einem  AMD Athlon II X2 250 auf einem FX 9590 geupdatet, da mir ein Intel zu teuer gewesen wäre! Den RAM, habe ich noch nie 100 % ausgelastet bekommen (Task-Manger) oder sagt, dass nichts aus.. bzw. könnte es sein, dass der Arbeitsspeicher ein Flaschenhals Effekt bekommt? Also, dass er nicht die volle Leistung benutzen kann, weil er sich runterdrosseln muss auf andere Komponenten, da diese viel langsamer sind?

0

Warte noch nen Monat und hol dir die Erste Polaris 10 GPU (RX480)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wart mit der GPU noch auf rx 480 ~1 Monat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, für was:

SDD - Zum arbeiten super

GPU - Fürs Spielen viel wichtiger als eine SSD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung