Frage von TheAwesomeCat, 26

SSD nicht bootfähig?

Hi :)

Also mal ganz von vorne. Ich habe nun seit ungefähr 1 Woche meinen selbst gebauten PC in Betrieb. Leider habe ich einen Clean Install von Windows 10 gemacht, wobei ich nur einen Windows 7 Schlüssel habe, sodass ich leider nach 5 Tagen die Nachricht erhielt ich müsste mein Windows 10 aktivieren. Telefonisch ging es nicht, daher rief ich die Hotline von Microsoft an, es hieß ich müsste Windows 7 neu installieren und dann auf Windows 10 upgraden ._. also alles von vorne: ISO Dateien auf Stick gezogen und leider ohne Nachzudenken die SSD auf die das Windows 10 installiert war und auf welche auch Windows 7 soll an meinen zweit PC angeschlossen (mit einem USB Gehäuse....) um die Daten zu löschen (???)

Das war natürlich sehr unnötig und dumm, da ich auch einfach die Festplatte vor dem Installieren neu formatieren hätte können... Naja nun heißt es wenn ich die SSD anschließe sie sei nicht bootfähig und ich gehe davon aus, dass es an dem Anschluss ans USB Gehäuse liegt. Was kann ich nun tun? Kann ich sie vielleicht trotzdem über den zweit Computer bootfähig machen oder umformatieren? (Falls das hilft das Mainboard ist ein MSI 970 und die SSD eine SanDisk Ultra 2)

Vielen Dank an alle die antworten oder sich das hier durchlesen :)

Expertenantwort
von funcky49, Community-Experte für Computer & PC, 14

Baue die SSD in Deinen PC ein und boote den PC mit Deinem Installationsdatenträger (DVD/USB-Stick, ggf. Bootreihenfolge ändern).

Am Anfang der Installation kannst Du über Laufwerksoptionen (erweitert) alle vorhandenen Partitionen der SSD löschen.

Du brauchst keine Partition neu anlegen - also diese Unterfunktion beenden bzw. Weitergehen. Die Installationsroutine legt alle nötigen Partitionen automatisch an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten