Frage von Hitechnoob, 39

SSD macht bei mir eine Meldung das die fast voll sei und das würde die Lebensdauer verkürzen?

Stimmt das? Nur weil die SSD voll ist, kann sie dadurch kaputt gehen?

Antwort
von Willwissen100, 29

Ja, das stimmt. Dadurch werden immer die gleichen Zellen erhöht genutzt. Jede Zelle hat aber nur eine gewisse Lebensdauer, was die Schreibzyklen betrifft.

Kommentar von SYSCrashTV ,

Genau das ist das Problem dabei.

Kommentar von Hitechnoob ,

Dachte HDD ist da schlechter bedient. Also sollte ich lieber meine SSD maximal die Hälfte voll machen ?

Kommentar von Willwissen100 ,

Normalerweise müssten 10% frei OK sein. Es kommt etwas auf die Grösse der SSD an. Eine grössere SSD braucht nicht ganz so viel freien Speicherplatz als eine kleinere.

Kommentar von Hitechnoob ,

habe eine 256gb ssd

Kommentar von Willwissen100 ,

Speicherst Du nur Dateien darauf oder ist das Betriebssystem darauf? Wie viel Platz ist denn frei? Hast Du schon einmal das Laufwerk bereinigt? Da kann viel Speicherplatz frei werden. Auch wenn Du gleichzeitig die Schattenkopieen zurück setzt.

Antwort
von onomant, 18

Hier sind ein paar Infos zum Thema

http://www.kingston.com/de/ssd/overprovisioning

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten