Ssd Lösung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja du kannst eine Satakarte an den PCI Platz geben.

Ich hatte auf meinem Mainboard nur noch Sata 3GB/s frei und hab mich aber dazu entschieden, die alten Platten komplett zu entfernen und an den 6GB/s Anschluss eine 1TB SSD angeschlossen.

Die finde ich um die 300 Euro ganz in Ordnung.

https://geizhals.at/samsung-ssd-850-evo-1tb-mz-75e1t0b-a1194264.html

Ich hab eine alte Festplatte noch an den Sata 3GB/s angeschlossen und nutze di nur noch als Backup.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roboboy
10.08.2016, 20:44

Klar, die Sata-Karte... Wahrscheinlich die beste Lösung, habe ich irgendwie verpennt^^

1

Du hast jetzt 4 Möglichkeiten:

Du verzichtest auf eine SSD. Bleibe bei der HDD, räume die mal ordentlich auf, das bringt auch schon sehr viel. 

Du tauschst das Mainboard aus, sodass es SataIII hat.

Du schließt die SSD Platte einfach an SataII an, jedoch ist das mit enormen Performance-Verlusten verbunden.

Und zu guter Letzt:

Du gehst auf eine PCIe/M.2 SSD (die meisten M.2 laufen unter PCIe 3.0 auch, wenn nicht sogar alle): Das ist aber teurer.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch an sata 2 wirst du einen imensen speedschub merken! guck doch nach einem sata 3 board, die kosten nicht die welt. aber auch an sata 2 wie gesagt bringt das enorm was


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frage24MagicMax
10.08.2016, 20:43

Kannst du mir sagen wie viel mbs Geschwindigkeit beim schreiben die ssd hat?

1
Kommentar von roboboy
10.08.2016, 20:43

Nunja, nicht wirklich so krass.

HDD hat so grob 170 MB/s. 

Eine SSD könnte unter SataII maximal 300Mb/S durch die Leitung quetschen. Also so einen wirklichen schub gibt es nicht^^

LG

0

Was möchtest Du wissen?