Frage von PcFreak007, 88

SSD Kauf lohnt es sich?

Ich habe mir überlegt eine SSD zu kaufen lohnt es sich und gibt es Unterschiede? Welche würdet ihr empfehlen?

Antwort
von WosIsLos, 20

Da auch SSDs Geld kosten, "lohnt" es sich nicht, sondern kostet was.

Aber dein Computer wird erheblich schneller.

Beachte aber die umständliche und für Laien etwas schwierige Systemumkonfiguration, sofern der Hersteller nicht grade eine Software beilegt.

Empfehlenswert sind mindestens 250GB.

Modelle: Samsung Pro, Toshiba, Plextor (auf 5 Jahre Garantie achten)

Deine alte Festplatte kannst du in ein externes USB-Gehäuse (am besten USB 3.0) einbauen und darauf deine Daten speichern oder die Platte für Datenbackups verwenden.

Antwort
von XVirusX, 40

Ssd's sind super. Ich bin erst vor kurzem umgestiegen und sehr zufrieden. PC startet mindestens 15-mal schneller (keine Untertreibung). Um den PC zu upgraden, empfehle ich jedem, sich zuerst eine SSD anzulegen. Ich habe ne Toshiba 240gb SSD für ca. 80 € gekauft. Die ist billiger als andere und laut Datenblatt trotzdem schneller als teurere.

Kommentar von PcFreak007 ,

Wie viel platz braucht sie für Win 10 und 2-3 Games?

Kommentar von XVirusX ,

Sorry für die späte Antwort. Für das System(win 10, Treiber, updates) ca. 20-30gb freilassen. Wegen der Spiele kommt es auf die Größe an (gmod + addons hatte bei mir 20gb, andere Spiele vllcht nur 1gb.

Antwort
von noname68, 57

bei der benutzung einer ssd statt einer konventionellen festplatte hast du ein erhebliches beschleunigungspotential deines rechners, weil sie ohne mechanischen teile auskommen und extrem schnelle lese- und schreibgeschwindikeiten haben. der einzige nachteil ist, dass man sie nicht defragmentieren kann, wenn sich im laufe der zeit datenpakete auf der platte verteilen.

sinnvoll ist es, betriebssystem und programme drauf zu installieren und für daten, dokumente, bilder usw. eine zweite, konventionelle festplatte zu benutzen.

Kommentar von Lemo1991 ,

Fragmentierung ist bei ssds völlig egal weil es keine "Wege" gibt. Du gibst direkt einen Zahlenwert an (vereinfacht ausgedrückt) an welchen Stellen die Daten liegen. Da muss kein mechanischer Weg zurückgelegt werden.

Antwort
von paule312, 42

Ich habe eine SSD seit nun einem Jahr in meinem neuen  PC und dazwischen liegen Welten. Aktuelle SSDs sind auch so gut, dass diese kein Problem mit formatierungen etc. haben!

Kommentar von PcFreak007 ,

Und was für eine würdest du empfehlen?

Kommentar von paule312 ,

Ich nutz eine Samsung 840 Evo mit 250GB. Da diese mittlerweile nich mehr hergestellt wird würde ich die 850 Evo oder Pro empfehlen. Die sind zwar nicht die billligsten aber ziemlich gut.

Zu anderen könnte ich grade nicht so viel sagen...

Antwort
von Boss1000, 56

Kommt darauf an, im Normalfall ist eine SSD schneller als eine normale Festplatte. Wenn dein PC aber schnell genug ist dann brauchst du nicht umbeding eine. In dem Fall würde ich das Geld für was anderes benutzen.

Kommentar von retoman12 ,

Ja vciel besser . Der PC  fährt viel schneller hoch, und alles ist schneller und besser.

Kommentar von Lemo1991 ,

Doch, der Unterschied ist in Prozent ausgedrückt gewaltig.

Kommentar von Boss1000 ,

Ich habe nie gesagt dass der Unterschied nicht gewaltig ist, aber wenn dein pc schnell genug ist und dir die geschwindigkeit reicht, dann muss er doch nicht schneller sein und dann kann man das Geld z.b. Fuer eine neue grafikkarte oder so investieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten