Schwere Körperverletzung bei Notwehr?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zunächst mal ist es nur gefährliche Körperverletzung. Das war der Tritt der nichtmehr durch Notwehr gedeckt ist. Wenn Dein Kumpel so aussagt wie Du es hier geschildert hast wird die Strafe nicht sehr hoch ausfallen. Wegen der geringen Vorbelastung ist eine Bewährungsstrafe sehr wahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"ich hab sofort gemerkt das ein Zahn raus geflogen ist darauf hin have ich zurück geschlagen"

Das hört sich jetzt nicht so an, als wenn es Notwehr war - sondern Rache. Notwehr war es nur, wenn er weiterhin angegriffen hat oder dies zeitnah zu erwarten war.

Ich würde wie folgt vorgehen: Zur Polizei gehen und Strafantrag wegen Körperverletzung stellen. Dabei etwaige Beweise (Zeugen, Attest) benennen bzw. mitbringen. Damit kommst Du schon mal in die Offensive. Wenn nur einer Anzeige erstattet, sieht das immer komisch aus und lenkt den Verdacht den anderen.

Als nächstes solltest Du an deiner Glaubwürdigkeit arbeiten: Übertreib' nicht, bleib sachlich. Ich würde an deiner Stelle auch sagen, dass der Typ ein Dealer ist. Das erschüttert seine Glaubwürdigkeit ungemein, Dealer haben ein richtig mieses Image.

Ich würde ruhig zugeben, dass Du Marihuana kaufen wolltest - das ist zwar nicht positiv, macht dich aber glaubwürdig und etwaige Ermittlungen dürften wegen Geringfügigkeit eingestellt werden. Und der Typ hat ein verdientes Problem mit der Polizei. Dealen ist nämlich eine andere Kategorie als kaufen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Notwehr ist die Verteidigung die erforderlich ist um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

Erforderlich bedeutet, dass das objektiv mildeste Mittel das den Angriff sicher beendet.

Gegenwärtig ist ein Angriff dann wenn er objektiv kurz bevorsteht oder in Gange ist.

Wenn sein Angriff beendet ist, ist die Gegenwärtigkeit nicht mehr gegeben.

Ob es sich um Notwehr handelt oder nicht lässt sich aus der Schilderung nicht zweifelsfrei erkennen; für mich persönlich klingt es aber eher nach einer Schlägerei als nach einer klassischen Notwehrsituation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er am Boden liegt und du trittst auf ihn ein ist das keine Notwehr mehr.

Du kannst ihn natürlich auch wegen Körperverletzung anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaja112
07.07.2016, 18:28

Das ist jetzt schon etwas länger her der Brief vom der Staatsanwaltschaft ist schon  gekommen 

0

Das war keine Notwehr, sondern ´ne Schlägerei.  Wer auf eine bereits am Boden liegende Person einschlägt oder tritt, begeht Körperverletzung und keine Notwehr. Und das weißt du auch.

Abgesehen davon erscheint mir die Geschichte recht unglaubwürdig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaja112
07.07.2016, 18:49

Das war ein Reflex sogar vielleicht Instinkt er wollte mich zu Boden reissen ich ihn deswegen Kam der tritt hätte er nicht als erster zugeschlagen wäre so etwas nie passiert 

0

Mann wie dumm ist denn der Dealer??? Der macht ne Anzeige wegen Körperverletzung. Mann, der handelt mit Drogen?!

#Yolo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaja112
07.07.2016, 18:29

Ja und das Ding ist das gibt er auch noch einfach zu bei der Polizei er sagt aber ich und mein Freund hätten zu 2 auf ihn eingeschlagen und das als erstes

0