Frage von gast357, 51

SS-Test wann genau?

hallo,

ich habe jetzt schon viel darüber im internet gelesen aber wurde immer noch nicht so wirklich schlau daraus.

kurze vorgeschichte: ich nehme die pille, nach wie vor, und dass es sehr unwahrschenlich ist schwanger zu sein weiß ich, ich mache mich aber nur noch verrückt und habe angst trotz pille schwanger sein zu können und möchte deswegen zur absicherung einen SS-test machen! der GV ("nur" mit pile verhütet), von dem ich denke, dass es dort zur befruchtung gekomen sein kann, war am 21.07.2016. die einnahme der pille war korrekt, jedoch habe ich einmal die pille vergessen und erst nach den 12 stunden nachgenommen, jedoch war das kein problem, da dies in der 2. (oder sogar 3.) einnahme woche geschah und danach wieder alles korrekt eingenommen wurde. dazu kommt, dass ich am 22.07. eine pille verloren habe, aber die letzte aus dem blister dafür genommen habe und dann einen tag früher in die pause gestartet bin (dafür auch wieder einen tag früher mit der pille angefangen, sodass die 7 tage pause nicht überschritten wurden).

im internet habe ich oft gelesen, dass man einen SS-test erst bei ausbleiben der regelblutung anwenden sollte, um ein sicheres ergebnis zu bekommen, da das HCG-hormon zu diesem zeitpunkt am höchsten ist. ich habe jedoch auch gelesen, dass man ab 19 tage nach dem GV jederzeit testen kann, ohne auf die regelblutung zu achten. da ich ja meine pille nehme und somit keinen geregelten zyklus habe kann ich auf die methode ja nicht wirklich zugreifen, außer ich warte bis zu der nächsten abbruchsblutung (diese müsste ich so am 17.09. / 18.09. bekomen).

ich würde gerne wissen, ob ich heute schon (durch einen normalen SS-test, keinen frühtest) ein sicheres ergebnis bekommen würde. ich würde wenn heute abend, sowie morgen früh testen um auf nummer sicher zu gehen.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von nnblm1, 51

Ab Ausbleiben der ersten erwarteten Regelblutung kann ein normaler Schwangerschaftstest angewendet werden. 

Ein Frühtest noch früher.

Zur Zuverlässigkeit: falsch negative Ergebnisse sind möglich, falsch positive eigentlich nicht. Morgenurin ist immer besser, da die Hormonkonzentration darin größer ist.

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 43

Ein Schwangerschaftstest gibt 19 Tage nach dem Sex ein zu 99% sicheres Ergebnis. Machst du den Test früher, so ist das Ergebnis ungenauer.
Die Abbruchsblutung sagt nichts über eine Schwangerschaft aus und kann auch nicht als Anhaltspunkt für den Zeitpunkt eines Schwangerschaftstest genommen werden.
Wenn der Fehler in Woche 3. passiert ist, hast du ihn korrigiert?

Kommentar von gast357 ,

hallo! über die 19 tage bin ich ja schon lange hinaus, also kann ich jederzeit einen test machen?

ja habe ich, die pille die ich vergessen habe, habe ich so schnell wie möglich nach genommen und die nächste wieder wie gewohnt um die gleiche uhrzeit wie jeden tag. habe davor auch im internet nachgeschaut und da wurde gesagt, dass wenn dieser fehler in der 2. oder 3. einnahme woche passiert soll man die vergessene pille so schnell wie möglich nachnehmen, auch wenn man dann zwei auf einmal nehmen muss, damit der schutz gewährleistet bleibt. und wie gesagt, als ich die pille verloren habe (war ebenfalls zum ende der einnahmephase) habe ich die aller letzte pille im blister dafür an dem tag genommen und bin einen tag früher in die pillen pause gegangen

Kommentar von Jeally ,

Ja klar.

Warum schaust du dafür nicht in deine Packungsbeilagen? Im Internet steht viel Quatsch, so wie es hier der Fall war.
Ein einmaliger Fehler in Woche 2 ist nicht schlimm sofern die 7 Pillen zuvor und danach korrekt genommen wurden. Ein Fehler in Woche 3 hingegen muss korrigiert werden. Dies ist auf zwei Wegen möglich: 1. die vergessene Pille als ersten Pausentag zählen und die Pause entsprechen vorziehen (aber nicht verlängern!) 2. Die Pause auslassen und die Pille durchnehmen. Hast du keine der Möglichkeiten angewendet, dann warst du nicht geschützt.

Kommentar von gast357 ,

okay gut:)

als ich die pille vergessen habe, habe ich die packungsbeilage meiner pille auch durchgelesen und dort stand es genauso wie im internet. dass man die pille schnellsmöglich nachnehmen soll, damit der schutz gewährleistet wird. dass die einnahme davor korrekt gewesen sein muss stand dort auch und trifft auch zu!
wegen der vergezogenen pille: ich habe die maxim, die an allen tagen die gleichen wirkstoffe hat, somit war es, laut frauenarzt, kein problem die letzte pille des blisters zu nehmen und dafür einen tag früher in die pause zu gehen. wichtig war nur, dass die pause dann nicht länger als 7 tage geht.

Kommentar von Jeally ,

Auch in den Packungsbeilagen der Maxim steht, dass ein Fehler in Woche 3 auf den oben beschrieben Wegen korrigiert werden muss.
Das ist auch korrekt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community