Spüren Langeweile nur dumme Menschen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dumme Menschen können sich genau so langweilen wie intelligente.

Ich kenne sehr viele hochintelligente Leute die eben daraus das sie viel wissen aber ihr Potenzial einfach nicht ausnutzen können, sich aus dieser resultierenden Langeweile betrinken.

 Auch der frusst das etwas nicht so gelaufen ist wie sie es wollten kann dazu führen. 

Allerdings empfinde ich menschen die nichts an ihrer Lage ändern WOLLEN und nur jammern als dumm. Es ist da natürlich auch wieder zu unterscheiden,  ... ist dieser Mensch nun einfach faul? Oder psychisch belastet?.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das beste Mittel gegen Langeweile ist doch, etwas zu machen, auch mit anderen. Man kann sich aber auch alleine gut beschäftigen.

Und meiner Erfahrung nach hat jeder Mensch mal dieses Empfinden. Ist auch gut so. Oder wer will wie ein Strommast ständig unter Strom stehen? Mal gepflegt abgammeln schadet der Seele jedenfalls nicht. Man darf dieses Wort halt nur nicht per se negativ besetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Langeweile ist eher ein Gefühl der momentanen Erfüllung. Da es dem Menschen aber schon lange nicht mehr reicht nur zu "existieren" langweilt er sich. Auch Menschen wie Albert Einstein haben sich gelangweilt! ^^ Langeweile hat in keiner Weise etwas mit der Intelligenz eines Menschen zu tun. Allerdings finden weniger intelligente Menschen in weniger komplexen und somit mehreren Dingen geistige Erfüllung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Es gibt sogar ein Buch: Die Kunst der Langeweile. Der Umgang mit Langeweile mag unterschiedlich sein. Langeweile ist auch eine Chance der Erholung des Geistes, ehe er sich zu neuen Höhenflüge aufmacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher anders rum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leider hast du mal wieder recht, dr. allwissend. menschen mit innerer zufriedenheit brauchen diesen rotz nicht. die sind mit sich selbst im reinen und zufrieden, die brauchen keine permanente ablenkung. einfach am fluss zu sitzen macht viel mehr spaß, als sich mit drogen vollzuballern, aber für die meisten wäre es zu langweilig...

viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesellschaft, Spiel und Spaß ist das beste Mittel gegen ihre Langweile!

Das stimmt, es istz immer noch das beste Mitte, (außer Hobby) gegen Langeweile.

Das hat nichts mit dumm oder "schlau" zu tun.

Das gibt es in allen Gesellschaftsschichten.

Die reichen spielen mit ihren Autos, ihren Schiffen oft auch mit Frauen.

Die angeblich "dummen" haben für so etwas kein Geld, was bleibt also:

Kegeln oder Mensch ärgere dich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, das hat nicht direkt etwas mit Dummheit zu tun, eher damit, dass Leute sich unbedingt ablenken wollen, damit sie sich selbst nicht spüren müssen....

Man kann aber auch Spaß an Spiel etc. haben, obwohl man über eine innere Substanz verfügt. Man kann es wirklich nicht verallgemeinern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dumme Menschen schaffen es immer, ihre Langeweile mit Tätigkeiten zu füllen, die ihren Geist / Gehirn beschäftigen.

Nur wahrlich kluge Menschen kennen Langeweile und können diese auch aushalten, denn wenn einem langweilig ist, hat man meistens die besten Ideen und Einfälle!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anon12416
10.05.2016, 15:25

Aber empfinden sie diese dann nicht wirklich als Langweile oder? Klugheit Blödheit ist glaube ich hier falsch, ich hab die Frage falsch gestellt.

1