Frage von Jennifer1088, 53

Spülmaschine unbrauchbar. Mieter oder vermieter sache?

Hallo, Ich wohne in einer kwg (kreiswohngenossenschaft) Wohnung. Als wir uns die Wohnung angeguckt haben konnten wir die Küche von den vormietern übernehmen. Sie sagten das die spülmaschine nicht mehr funktioniert, sie aber nicht wüssten woran es liegt. War für mich nicht schlimm, denn ich hatte selber noch eine. Als ich dann eingezogen bin haben wir die spülmaschine angeschlossen und mussten dann feststellen das unsere plötzlich auch nicht mehr funktioniert. Die Maschine selber zeigt an "zu und ablauf". Ein Freund sagt das sie anscheinend zu wenig Wasserdruck bekommt. Die Frage ist jetzt, ob ich dafür aufkommen muss oder die kwg. Vielen Dank für jede hilfreiche Antwort.

Antwort
von schleudermaxe, 35

Wenn es denn einen Anschluß der Vermieterin gibt für das Ding, ist die auch für den Druck zuständig. Ich nehme an, daß nur das Eckventil verdreckt ist.

Oder haben die Mieter selber etwas gebastelt?

Kommentar von Jennifer1088 ,

Kann man das evtl auch selber "reparieren"?

Kommentar von schleudermaxe ,

Hauptwasserhahn für die Wohnung schließen, Druck ablassen über den Wasserhahn (meist Spüle) und kontrollieren, ob Waser noch durchgelassen wird. Eckventil auf Gängigkeit prüfen, abschrauben, säubern, wieder einsetzen. Eckventil fest, Vermieterin einbinden. Austausch bei uns hier durch Handwerker rd. 40 EUR.

Kommentar von Jennifer1088 ,

rum gebastelt hat da vorher keiner dran. den spülmaschinenanschluss hat jeder hier im Haus.

Kommentar von Jennifer1088 ,

das ist vom preis ja sogar noch annehmbar. über den Preis mach ich mir am meisten Gedanken. handwerkliche arbeiten sind ja immer recht kostenintensiv. Vorallen wenn man nicht weiß woran es liegt.

Antwort
von Lumpazi77, 30

Das ist allein Deine Sache, da die Küche vom Vormieter übernommen wurde und nicht Mietgegenstand ist !

Einzig den Wasserdruck kannst Du reklamieren !

Antwort
von rudelmoinmoin, 14

Jennifer1088, 
natürlich, kann man es selbst machen, einmal am W-Hahn (Sieb Verkalkt) W.-Druck zu schwach, Wasserpumpenfilter verstopft, kann nicht schnell genug das Wasser abpumpen, alles das kann man, muss/man sogar je nach gebrach regelmäßig selber machen

Kommentar von Jennifer1088 ,

dann haben vielleicht die Vormieter in dem Punkt geschlampt. ich selber bin handwerklich, was das betrifft, sehr unbegabt. aber ich werde mal mit meinem lebensgefährten über die Ratschläge sprechen.

Antwort
von Herb3472, 34

Für einen ausreichenden Wasserdruck ist der Vermieter zuständig.


Antwort
von Schnulli00, 30

Du musst dir selbst eine kaufen oder diese reparieren (lassen). Das hat nichts mit dem Vermieter zu tun

Kommentar von Jennifer1088 ,

Warum sollte ich eine neue spülmaschine kaufen.. meine hat in meiner alten Wohnung funktioniert. .. was bringt eine neue spülmaschine wenn es scheinbar an den Anschlüssen der wohnung lie

Kommentar von Schnulli00 ,

Dein Eckventil ist aber geöffnet, so dass Wasser laufen kann? Der Fehler kann vielfältig sein, es muss nicht zwingen der zulauf sein. Wenn du den Zulauf prüfen möchtest: "Eimertest" machen. Eckventil schließen, Zulaufschlauch entfernen, Eimer drunter und den Hahn ca. 15 Sek. voll öffnen. Die Menge im Eimer mal 4 sollte zwischen 10 und 20 Litern (das ist dann die Zuflussmenge pro Minute) liegen. Dann ist das in Ordnung.

Kommentar von Jennifer1088 ,

ja geöffnet ist es. werde das aber mal mit meinem lebensgefährten ausprobieren. meine Maschine versucht immer zu starten und hört sofort wieder auf da sie scheinbar kein Wasser oder wenig Wasser bekommt.

Kommentar von Schnulli00 ,

Ist ein Aquastop verbaut? mechanisch oder elektrisch?

Kommentar von Jennifer1088 ,

gute frage. .. so wie es ausschaut hat es ein aquastopp und denke mal mechanisch

Kommentar von Schnulli00 ,

also nicht so ein grauer Kasten, der fest am Maschinenschlauch dran ist? Sondern ein kleines verchromtes Zwischenstück zwischen Maschinenschlauch und Zulaufhahn?

Kommentar von Jennifer1088 ,

ich würde dir ja ein Foto schicken.. weiß aber nicht ob das hier geht. .. also am schlauch ist oben ein kleiner weißer plastikkasten und der ist an dem hahn angeschlossen

Kommentar von Schnulli00 ,

zu not www.dasheimwerkerforum.de

aber: das ist ein wohl elektrischer, verbunden mit der Spülmaschine. Wenn der Schlauch ab ist und genug Wasser am Hahn ankommt dann Bodenwanne der Maschine prüfen, ob da Wasser drin steht. Entweder nach vorne kippen und schauen ob unten Wasser rausläuft oder Seitenteile öffnen.

Kommentar von Jennifer1088 ,

Danke das werde ich mal ausprobieren. sollte jetzt der fall eintreten das kein wasser aus dem hahn kommt was wäre dann der nächste Schritt?

Kommentar von Schnulli00 ,

Vermieter bescheid sagen

Kommentar von Jennifer1088 ,

also ich hab jetzt versucht die Maschine nochmal anzustellen. es klingt nicht danach als würde Wasser kommen. .. jetzt sagt meine Maschine wieder zu und Ablauf und am hahn vibriert es alle paar Sekunden kurz

Kommentar von Schnulli00 ,

wie gesagt,

Zulaufschlauch entfernen, Eimer drunter

und aufdrehen. Sonst Hausmeister/Vermieter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten