Frage von AndiPr, 84

Spülmaschine (Edelstahlgegenstände) werden nicht sauber sondern fleckig?

Was mache ich falsch? Nahezu alle Edelstahlsachen werden von der Spülmaschine nicht richtig sauber. (Besteck, Töpfe, Deckel, Pizzaschneider etc.)

Antwort
von baindl, 72

Vielleicht hilft Dir dies:

Diese „Regenbogen“-Farben sind eine Art von Anlaufen, hervorgerufen
durch bestimmte Arten von Speisen wie zum Beispiel Blumenkohl, Sellerie,
Kohlrabi, Pilze, Kartoffeln oder gekochter Fisch. Es kann auch sein,
dass das Waschwasser entsprechende Substanzen aufnimmt und Verfärbungen auf anderem Spülgut in der Maschine verursacht. Diese Regenbogenfarben sind ein sehr dünner Überzug, der sich auf dem Stahl absetzt. Sie sind völlig unbedenklich für die Gesundheit und können mit
Spülmaschinenreiniger oder mit einem Poliermittel für Metall entfernt werden.

http://www.somat.de/de/startseite/alles-ueber-somat/faq-haeufig-gestellte-fragen...

https://www.henkel-lifetimes.de/Angelaufenes-Besteck-in-der-Spuelmaschine/articl...

Antwort
von scheggomat, 64

So sehen bei mir die Sachen nur aus, wenn entweder zu wenig Reiniger benutzt wurde oder die Spültemperatur zu niedrig war.

Probier das doch mal aus. Mehr Reiniger/höhere Temperatur.

Antwort
von anwesende, 61

Moderne Spülmaschinen haben einen eigenen Wasserenthärter (hier muß Salz rein) und ein Fach für Klarspüler.

Beide Fächer kontrollieren und auffüllen. Wenn beide Fächer bereits voll sind und trotzdem Flecken entstehen, liegt es verm. am Klarspüler. Diesen kann man etwas höher dosieren, damit alles schnell trocken wird.

m.f.G.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community