Frage von Justmeh, 43

Spsis durch rostigen nagel? Grippe?

Hallo liebe Community! Im vorraus : ich weiss man kann keine ferndiagnosen stellen. Ich war auch schon beim arzt aber der arzt bei mir ist bekanntlich in der umgebung einer der schlechtesten. Andere Ärzte kann ich im Moment nicht aufsuchen, weil ich kein auto habe usw..aber naja.ich werde mich drum kümmern. Also zu meiner sorge: ich habe mich vor rund 4 tagen an einem rostigen nagel gestochen es war relativ tief..hat ein bisschen geblutet u ich konnte es nicht gleich ausspuelen ...da ich unterwegs war...jedenfalls hab ich jetzt, 4 tage spaeter, eine grippe..d.h. schwindel,übelkeit,fieber...ja..die wunde ist nicht entzündet oder so..alles super..meine letzte impfung gegen tetanus ist 8 jahre her..jedenfalls hab ich jetzt echt angst sepsis zu haben..der arzt hat nur auf die wunde gedrueckt und gefragt ob es weh tut..u da es nicht weh tat hat er gesagt es sei alles gut..hat jemand von euch erfahrungen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Denisk1995, 27

Hey!

Es muss nicht unbedingt eine Sepsis sein!
Die symptome klingen zwar nach einer Sepsis, aber ich würde nie direkt vom schlimmsten Fall ausgehen! Geh aufjedenfall umgehend (unbedingt!) zum Arzt und lass die Diagnose der Sepsis ausschließen!

Kommentar von Justmeh ,

ich war ja beim arzt. aber er hat nur auf die wunde drauf gedrueckt und gesagt es ist alles gut. nix entzündet usw

Antwort
von lamarle, 19

Schwindel, Übelkeit und Fieber sind so unspezifische Symptome - das kann alles mögliche sein. Wenn die Wunde nicht entzündet ist, würde ich eher nicht an eine Sepsis denken, denn mit Sicherheit hätte die Entzündung dort begonnen und sich dann ausgebreitet.

Antwort
von FragaAntworta, 22

Ja, der Arzt hat Recht. Und Du musst Dir keine Sorgen machen.

Antwort
von kokomi, 18

alles gut!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community