Frage von Julianparkour, 29

Sprunggelenk schmerzen 2-3 Monate?

Hallo Community, Ich habe seit c.a. 2-3 Monaten Sprunggelenk schmerzen. Ich mache in meiner Freizeit gerne Parkour mit Freunden, aber ich erinnere mich nicht an einen starken aufprall wobei ich mein Sprunggelenk verletzt haben könne. Ich kann bei meinen Sprungen sehr gut abdämpfen und abrollen usw... Diese Schmerzen merke ich besonders wenn ich z.B. vom Stuhl aufstehe dann geht laufen kurz zeitig richtig schwer. Die Schmerzen sind aber weg wenn ich warm bin, also schon ein bischen gelaufen bin oder jogge etc. Über Tipps und Hilfen würde ich mich freuen! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Anni478, 29

Die beschriebene Symptomatik, also der Anlaufschmerz, deutet für gewöhnlich auf eine degenerative Gelenkveränderung hin wie Arthrose oder eine Gelenkentzündung.

Kommentar von Julianparkour ,

Gibt es dafür weitere Symptome? Von außen sieht man nichts, keine Schwellungen oder ähnliches. Außerdem habe ich diese Schmerzen nur an einem Sprungelenk nicht an beiden, als rand Information.

Kommentar von Anni478 ,

Bei einer Entzündung eine Überwärmung der Haut im betroffenen Bereich, Rötung, Bewegungseinschränkung, Reibungsgefühl bei Bewegung.

Bei Arthrose ist ganz typisch der Anlaufschmerz, d.h. sobald man einige Schritte gelaufen ist, lässt der Schmerz nach. Desweiteren kann bei größerer Belastung Schmerz auftreten.

Antwort
von Charlotteac, 24

Geh einfach mal zum Arzt. Ich weiß, da hat man nie so Lust drauf, aber alles besser, als irgendwann richtig Probleme am Fuß zu haben...
LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community