Frage von cokiebubble, 35

Spritze für Vietnam?

Braucht man eine spritze wenn man nach vietnam geht, weil wenn man jetzt von irgendwas gebissen würde oder was falsches gegessen hat das es nicht soo schlimm wird?

Antwort
von KategorieC06, 16

mpfungen für Vietnam

Österreichischer Impfplan:

Für Reisen nach Vietnam sollten als erstes die "normalen" Österreichischen Impfungen wie Tetanus oder Masern anhand des Impfpasses überprüft und gegebenenfalls aufgefrischt werden.

Hepatitis A und Hepatitis B
sind Basisimpfungen bei Reisen nach Asien. Sollte es diesbezüglich
Unklarheiten geben oder der Impfpass verloren gegangen sein, können wir
bei uns in der Tropenordination einen Titertest durchführen.

Tollwut:

Wie viele andere Länder Asiens verzeichnet auch Vietnam eine Zunahme der Tollwutfälle beim Menschen. Für Reisende mit Rucksack und für Langzeitaufenthalte ist diese Impfung empfohlen.

Typhus:

Die Typhusimpfung gehört ebenfalls zu den Basisimpfungen für alle Rucksacktouristen in Vietnam.

Japan B Encephalitis:

Für Reisende unter einfachen Bedingungen und für Langzeitaufenthalte in Vietnam ist die Impfung gegen Japan B Encephalitis zu empfehlen. Risikofaktoren sind Reisen im Landesinneren und Aufenthalte während der Regenzeit.

Cholera:

Touristen in Vietnam erkranken nur sehr selten an Cholera, sodass eine Impfung in vielen Fällen nicht notwendig ist. Jedoch bietet die Schluckimpfung gegen Cholera einen gewissen Schutz vor dem "normalen" Reisedurchfall.

Malaria:

Risiko besteht landesweit unter 1.500m Höhe,
v.a. in einigen zentralen und südlichen Provinzen (Gia Lai, Dak Lak, Kon
Tum, Binh Phuoc, Dak Nong), in den westlichen Provinzen (Khanh Hoah,
Quang Tri, Ninh Thuan, Quang Nam) und im Nordwesten (Lai Chau). Ein
minimales Risiko besteht im Nordosten und Süden des Landes.  Als
malariafrei gelten die Küste nördlich von Nha Trang, das Delta des Roten
Flusses und die großen Stadtzentren.

In den meisten Fällen ist eine Stand-By Therapie ausreichend. 

Denguefieber:

Ist leider eine relativ häufige Erkrankung auch unter Touristen. Es gibt keinen Impfstoff gegen Denguefieber, jedoch kann man durch guten Mosquitoschutz das Infektionsrisiko minimieren.

Antwort
von Steeni23, 24

Impfungen gegen Hepatitis B macht bspw. Sinn. Schau mal auf die Seiten vom Robert-Koch Institut. Die geben Empfehlungen für jedes Land ...

Antwort
von assssssssss, 16

Frag mal bei deinem Arzt bzw. im Tropeninstitut nach. Ich habe für Kolumbien auch Impfungen gegen Gelbfieber und Hepatites B bekommen.

https://www.bnitm.de/reisen-impfen/reisemedizinische-beratung/vietnam/

http://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Reiseimpfung/reiseimpfung\_node....

LG


Kommentar von assssssssss ,

Übrigens wären Mittel gegen Malaria auch nicht schlecht, das verschreibt der Arzt und die Kosten werden von der Technischen KK übernommen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten