Frage von TorbenDietrik97, 68

Spritfressenden Umweltsünder kaufen und Spaß am Fahren haben oder den sparsamen 2.0 TDI behalten und langsam aber sicher verzweifeln?

Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Chevrolet Camaro V8 zuzulegen... Bin leider mit dem "Fahrspass" bei meinem 2.0 TDI Audi nicht mehr zufrieden.
In meinem Freundeskreis bekommen ich viel Kritik deswegen... Was soll ich tun? Hilfe!

Antwort
von checkpointarea, 64

Ein dicker V8 strapaziert die Ressourcen und Deinen Geldbeutel ganz sicher mehr, ist aber auf keinen Fall ein Umweltsünder, denn die Schadstoffemissionen sind bei derartigen Motoren (Ottomotor mit geregeltem Katalysator) extrem niedrig, solange man nicht permanent Vollgas fährt, was mit einem dicken V8 - Motor gut machbar ist. Umweltsünder sind alte Motoren ohne Abgasreinigung oder Zweitakt - Motorroller. Auch Dieselmotoren, nicht nur von VW, sind durch ihre hohe Emission an Stickoxiden eine große Belastung für die Umwelt, trotz ihres sehr günstigen Verbrauchs.


Antwort
von myliebling, 64

Wenn dir der Fahrspaß den hohen Verbrauch und auch das Geld wert ist, dann lass dich von deine Freunden nicht beeinflussen, bezahlen musst du den Sprit ja ohnehin selber

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 53

Es gibt ja nun durchaus noch andere Lösungen.

Und vor allem gibt es massenweise Autos, die mehr Spaß machen als so eine Amiklitsche mit ihrer Vorkriegs-Fahrwerkstechnik und ihrem praktisch leistungslosen Motor.

Hol dir doch nen BMW mit V8, 5er E60. Da kannst du immer die Heckklappe cleanen oder ein 520 Emblem draufmachen und die Idioten im Freundeskreis halten den Rand. Wer selbst danach noch schwafelt - Thema "Diesel und Stickoxide" anschneiden.

Antwort
von WetWilly, 59

Den Camaro schon mal gefahren?

Der Antrieb mag nominal eine enorme Leistung haben - Fahrwerk und Getriebe sind aber für deutsche Autobahnen nicht gebaut. Der Spaß hält sich auf Dauer sehr in Grenzen...

Meine Meinung: Amerikaner können einfach keine vernünftigen Autos bauen. Genau so, wie sie auch keine Motorräder bauen können, Harleys sind technisch auch nur veralteter Müll...

Antwort
von SiViHa72, 67

Mein Chemie-Lehrer hatte schon 1991 einen Aufkleber auf seinem Benz: Tempo 100 lässt mich kalt, mein Auto fährt auch ohne Wald.

Antwort
von wuwa2000, 37

Was hast für einen? Kauf dir doch einen Audi RS. Um Welten besser, als die Ami-Schleuder. US-Autos: außen hui, innen pfui!

Antwort
von nurlinkehaende, 68

Was heißt Spaß am Fahren für Dich?

Ein Camaro V8 ist im Unterhalt ziemlich teuer und da hört der Spaß für mich ganz schnell auf.

Wer immer auf seine Umwelt hört, wird früher oder später selber keine Meinung mehr haben.

Antwort
von rockerholic, 64

Sofern der Unterhalt nicht zu hoch ist. Warum nicht. Allerdings liegen zwischen Camaro und audi 2.0 tdi welten.

Antwort
von DodgeRT, 38

des problem hatte ich vor 3 jahren. hab nen audi a3 mit nem 2.0tdi (170ps) gefahren und wollte wechseln. entweder vernünftig zu nem audi a4, oder unvernünftig zu nem ami mit v8.

was soll ich sagen - schau meinen usernamen an :) auch wenn ich jetzt im monat deutlich mehr zahle... in jeder hinsicht.... allein wenn einsteig und den v8 anlass ... herrlich.

allerdings - ich hab meinen mit ende 20 gekauft. wenn dein username stimmt und du gerade mal 19 bist.... dann würd ich erstmal beim audi bleiben ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community