Frage von FastEdition, 30

Sprintausdauer verbessern jeden 2 Tag (detail!)?

Hey, ich habe mir vorgenommen im Fußball einer der schnellsten zu werden und möchte euch mein Trainingsplan vorstellen bin 13 und spiele bei der C3 Jeden 2 Tag morgens rausgehen und Sprintausdauer trainieren immer 20m schnelle Sprints machen und die pause ca. 5-10 sek halten und wieder 20m sprinten das so lange bis ich kaputt bin ist das gut jeden 2 tag werde ich damit richtig schnell. Ich werde mich natürlich auch ein 'bisschen' besser ernähren. Verbesserungsvorschläge wären nett damit ich richtig schnell werde (Sprintausdauer)

Antwort
von napoloni, 19

immer 20m schnelle Sprints machen und die pause ca. 5-10 sek halten und wieder 20m sprinten das so lange bis ich kaputt bin

Immer in eine Richtung oder hin- und her? Auf 20 Metern kannst du ja nicht wirklich schnell werden, du wirst also eher das Anspurten trainieren. Wade und Armeinsatz. Das ist nicht "Sprintausdauer". Aber im Prinzip dennoch das Wichtigste für Fußball, weil sich hier ja das Allermeiste auf wenigen Metern entscheidet.

Für Tempo brauchst du längere Sprints und auch längere Pausen.

Und für die Laktattoleranz (also die Fähigkeit, sich in einer intensiven Spielsituation ins Blaue zu laufen) hilft eine Übung wie das Tabatatraining: 20 Sekunden Sprint, 10 Sekunden langsam im Wechsel, bis 4 Minuten überstanden sind).

Kommentar von FastEdition ,

Das Tabatatraining soll ich das nur 2 mal die Woche machen immer wieder 4 Minuten? Werde ich dann schneller bzw. Ausdauer/Sprintausdauer?

Kommentar von napoloni ,

Also bei den ganz kurzen Sachen trainierst du das Losspurten, da werden besonders die Waden gekräftigt. Bei längeren Sprints trainierst du die Maximalgeschwindigkeit.

Das Tapatatraining trainiert hauptsächlich noch einmal etwas anderes, nämlich eine hohe Belastung etwas länger auszuhalten. Wenn du meinetwegen einen Konter aus der eigenen Spielhälfte startest, dann geht dir ja irgendwann die Puste aus. Dann gibt es manchmal vielleicht einen schwachen Abschluss oder ein ungenaues Abspiel. Das Tabatatraining verlängert dein Zeitfenster etwas. Du kannst den Sprint länger ziehen, bevor du eingehst und vielleicht eben doch noch einen guten, kraftvollen Abschluss bekommen.

Antwort
von steinzeitleben, 19

Sorry, aber das wirst du niemals schaffen ^^ Jeden 2. Tag Joggen gehen, aber bei einer hohen Geschwindigkeit. Da wirst du immer schneller

Kommentar von FastEdition ,

Warum werde ich das nicht schaffen?

Kommentar von steinzeitleben ,

Physisch wirds nicht möglich sein, du wirst dir eher Bänder reißen

Kommentar von unddannkamessah ,

Du stammst wohl wirklich aus der Steinzeit.
Mit Joggen trainiert man doch nicht die Sprintausdauer, allein was die Biomechanik betrifft zwischen Joggen und Sprinten, gibt es wenig gemeinsamkeiten.
Die Belastung für den Kreislauf und die nötigen Stabilisations und Koordi Übungen sind komplett verschieden...
Und seit wann reißt man sich die Bänder wenn man jeden zweiten Tag sprintet?

Kommentar von steinzeitleben ,

Obwohl du einen echt coolen Namen hast (Kool Savas hihi): 1. seitseid.de 2. Er wird einen Muskelkater bekommen, und höchstwahrscheinlich trzd laufen gehen. Hoffentlich verstehst du was dann mit dem übersäuerten Muskel etc passiert. LG

Antwort
von name147, 18

Mein vater geht oft joggen und laut ihm kann man schneller werden indem man bergauf sprintet.Später auf waagerechtem boden fällt es einem dann leichter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community