Frage von Hahlol22, 84

Springerstiefeln für einen Festival gesucht?

Hallo,ich möchte mir ein Paar Springer holen, da ich nächstes Jahr auf dem Summer Breeze bin. Ich habe garkeine Ahnung davon, was bringen diese Stahlkappen? Oder, was gibt es für Varianten? Und welche könnt ihr mir empfehlen? Ich bin 16 und 1,75 groß und will, dass die Stiefeln nicht zu hoch für mich sind (zu viele Löcher).

Expertenantwort
von Vando, Community-Experte für Metal, 55

Die Stahkappen bringen dir im Moshpit ne ganze Menge. Im Pit kann man es gar nicht vermeiden sich gegenseitig auf die Füße zu treten. Stahlkappen (oder Kunststoffkappen) schützen die Zehen ziemlich gut. Zudem ist bei Springern auch die Ferse gut geschützt und bei einem stabilen Schaft ist die Gefahr umzuknicken geringer.

Wenn Zweifel an der Größe bestehen, würde ich tendenziell ne Nummer größer kaufen. Die Stahlkappen sind oftmals etwas kleiner als der Rest. Wenn du genau auf Wage liegst, können die dann zu klein sein. Und so kann man sich auch mit Einlagen helfen. 

Wenn du nicht willst, dass sie zu viele Löcher haben musst du auf den Abstand der Löcher zueinander achten. Wenn die weiter als es eigentlich normal ist auseinander liegen, kriegt man auch mit 10 Loch eine Schafthöhe von 30cm (das erspart einem echt Schnürerei).

Was ich dir mitgeben würde ist, nicht nur die billigsten Stiefel bei EMP oder Nuclear Blast zu kaufen. Zwar bieten da einige Hersteller ne relativ gute Billig-Qualität an, aber zwischen 50€ und 100€ liegen doch schon einige Unterschiede. Das ist dann doch ne ganze Ecke mehr Bequemlichkeit und vor allem Haltbarkeit. Die Billigdinger brechen gerne nach ein paar Jahren. Gute Stiefel halten bei guter Pflege fast ewig.  Die Phantom Boots von Brandit kann ich z.B. schonmal nicht empfehlen (meine ersten), weil die Kappe vom linken Schuh zu klein war, und nach 2 Jahren schon Ablöseerscheinungen haben (eine Folge, wenn man halt für 55€ einkauft).

Und besorg dir einen Eimer mit Schuhcreme. Anständig abgeschmiert kriegst du die Dinger wasserdicht. Das ist echt geil.

Grüße

Kommentar von Lotjotun ,

Voll deiner Meinung! Ne Nr. größer ist gut. Gerade wenn man im kalten Morast steht und ein 2. paar Socken an hat. Nach 20 Jahren Erfahrung, ist nicht jedes Festival im Sommer von Sonne gekrönt.

Antwort
von nicowerner67, 34

Hallo, wenn du noch einen Rat brauchst, kann ich dir tnt oder underground empfehlen, habe ich gute Erfahrungen mit gemacht. Was die Höhe angeht würde ich dir 10 loch empfehlen, gleicher Schutz der Füße wie höheren Stiefeln. Lassen sich auch schneller an und ausziehen. Viel Spaß beim Einkaufen. L.G

Antwort
von mrsinister154, 55

Ich würde dir allgemein zur Marke Invader raten, mit der bin ich ganz zufrieden & die halten gut; du solltest darauf achten, sie rechtzeitig einzulaufen und einlagen in betracht ziehen; An varianten gibt es 9-, 10-, 14-, 20- und 30-Loch, wobei dir wohl 9-/10-Loch am ehesten entgegen kommen dürften. Ach und die stahlkappe schützt deine zehen, was bei konzerten / festivals doch ganz praktisch seien kann

Antwort
von Maienblume, 59

Ein Paar ordentliche Trekkingboots tuns auch.

Kommentar von mrsinister154 ,

wobei springer (je nach qualität) eigentlich billiger wären

Kommentar von Maienblume ,

Aber möglicherweise nicht unbedingt bequemer. Meist sind sie ja auch atmungsaktiver.... Käsemauken mag ich nämlich nicht haben.

Aber egal, ich hab nur praktisch gedacht. Und ich hab ein bisserl schwierige Füße, da darf das nicht irgendwo drücken. Und da man seine Boots den lieben, langen Tag anhat, und auch noch die halbe Nacht....

Ich wollt´s nur zu bedenken geben.

Kommentar von Hahlol22 ,

Keine Sorge, alles richtig getan! Ist doch nur seine Meinung was besser ist und was er empgehlen kann.

Antwort
von VannyMetalgirl, 27

Stahlkappen sin super.. Da merkst Du gar nichts, wenn Dir jemand auf den Füßen run springt.. :)
Schau mal bei Emp.. :)

Ich hab die: http://m.emp.de/art_279804/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community