Frage von BlaueGraueAugen, 116

Spricht es für oder gegen die Beziehung wenn ich nach dem Sex die stärksten Gefühle habe?

Ich bin schon seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen und es bereits sehr alltäglich, dass wir uns küssen, umarmen, etwas zusammen unternehmen etc. Es ist also nichts besonderes mehr. Wir verstehen uns aber trotzdem sehr gut miteinader. Nur wenn wir Sex hatten fühle ich mich danach immer total verliebt und kann auch immer ganz sicher sagen, dass ich meinen Partner liebe. Nur davor ist es halt anders, was mich sehr verwirrt. Ich habe außer dieser Beziehung noch keine gehabt und vielleicht könnt ihr mir sagen ob das normal ist oder anderes.

Antwort
von Wuestenamazone, 32

Das ist normal denke ich Alltag ist Alltag der kehrt bei jedem mal ein aber du bist dir nach dem Sex sicher du liebst ihn. Das ist ein ganz inniger Moment. Das passt so schon. Genieße die Momente der Vertrautheit

Antwort
von DrAnatomie, 56

Ja dann ist einfach Routine in eure Beziehung eingetreten. Das ist nicht schlechtes und völlig normal. Versucht eure Beziehung vielleicht mal etwas aufzupeppen. Also nicht das sexleben sondern das Miteinander. Und das mit dem nach dem Sex ist doch schön. Sag ihr das was du fühlst nach dem Sex :) es wird sie bestimmt freuen
Liebe Grüße
Dr. A

Kommentar von Wuestenamazone ,

Ja seh ich auch so☺☺☺☺☺☺

Kommentar von DrAnatomie ,

Hallo Wüstenamazone :)

Antwort
von Seefuchs, 25

Spricht dafür das du ne Frau bist weil es häufig nach dem Sex zu starken Emotionswallungen kommt.

Aber das es nichts besonderes ist macht doch eine Beziehung aus. Man ist zusammen Obwohl es nicht mehr kribbelt wie am ersten Tag.

Antwort
von imehl47, 54

Nach dem Sex wird verstärkt das "Kuschelhormon" Oxytocin ausgeschüttet und sorgt für Freudentaumel.

http://www.faz.net/aktuell/wissen/leben-gene/oxytocin-wirkung-und-funktion-des-k...

Möglicherweise hat sich bei euch jetzt schon so eine Art Routine eingeschlichen, jetzt, nach 2 Jahren. Du bist mit Recht ein wenig skeptisch, denn du überlegst sicher auch, wie es dann erst in 10 Jahren sein könnte. Ich kenne einige, die ihre 1. Beziehung geheiratet haben und ihre entscheidenden Erfahrungen, z.B. das Erleben der großen Liebe, erst ein paar Jahre später machten und sich dafür scheiden ließen.

Laß dir also noch Zeit und teste deine Gefühle und eure Beziehung gründlich und geh auch mal mit deinen Freundinnen weg, geh auch mal ohne deinen Freund zur Party,,,,,,,Die große Liebe trifft einen wie der Blitz, und oft gehen die Flammen dann ein Leben lang nicht aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community