Frage von Riqo1312, 17

Sprechen wieder erlernen?

Hallöle alle mal,

Also kurz und bündig bin 22/m und ich habe durch meine Shizophrenia das Sprechen verlernt (war im lsf, psychische störung, realitätsverlust, wahrnvorstellungen uvm), halte kaum noch kontakt zur ausen Welt und frage mich momentan.. wie sprechen bzw. Wie werden unterhaltungen zwischen 2 fremden geführt, auf was kommt es an.. um was geht es so.. habe zwar meine kollegen nur kann ich (beim fort gehn etc) einfach nicht mithalten (wegen dem vorfall fehlt auch quasi das mitdenken das erst wieder am heilen ist).. is halt echt langweilig grade weil ich ein sehr offener Mensch war der immer mit jeden über alles am plaudern war :D (war mit 16-19 jahren)

Freitag möchte ich mit einer guten Runde fort gehen, paar bierlies vllt billiard vllt auch ein mädchen kennenlernen (darin war ich sehr gut, charmant sein und so :) ) nur jetz im augenblick mit meine 22 habe ich angst ich könnte mich verplappern oder unsinniges zu erzählen.. hättet ihr womöglich tipps damit ich wieder in schwung komme damit es Freitag nicht peinlich wird :X Danke mal

ps: Am Buch lesen bin ich schon :)

(hatte realitätsverlust, psychische störung und wahrnvorstellungen)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Virginia47, 7

Das Sprechen kann man in der Tat verlernen. Ging mir auch so - wenn auch aus anderen Gründen. 

Meine Tochter zog aus und mit ihrem Freund zusammen. Wir hatten selten Kontakt. Sie war meine Bezugsperson. So verlernte ich das Reden. Ich hatte ja niemanden, mit dem ich mich hätte unterhalten können. Musste es demzufolge auch erst wieder lernen.

Du solltest dir aber nicht zu viele Gedanken machen. Du bist noch jung. Und wenn du wenig redest, kann das leicht als Schüchternheit ausgelegt werden. 

Ich finde gut, dass du etwas unternimmst. Und mit Freunden ausgehst. Du musst ja nicht gleich der Hahn im Korb sein. Gehe die Sache behutsam an. 

Charmant bist du sicher immer noch. Das verlernt man nicht, wenn man es einmal drauf hat. 

Gesprächsthema? Du könntest erzählen, welches Buch du gerade liest. Das allein wird schon verwundern, dass heutzutage überhaupt noch jemand Bücher liest. Und wenn du dann auf deinem gewohnten Terrain bist, ergibt sich alles von selber. 

Ich bin da ziemlich optimistisch. Und wünsche dir viel Spaß und viel Glück 

Virginia

Antwort
von kordely, 7

Logopäde oder Psychiater kann dir helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten