Frage von tiiinaeh, 46

sprachreise als jugendlliche (16 jahre) - welche stadt in england ist zu empfehlen?

ich möchte gerne im sommer (juli) eine zweiwöchige sprachreise in england machen und habe mich auch schon informiert und angebote eingeholt. nun stehe ich vor der wahl in welche stadt mich meine reise führen soll. bis jetzt haben mich eastbourne, brighton und london ziemlich angesprochen, da ich gerne in eine größere stadt, evtl am meer aber nicht auf eine insel reisen möchte.

was ist nach euren erfahren zu empfehlen? welche stadt ist auch im hinblick auf die freizeit gut? und welcher anbieter hat ein gutes preis-leistungs-verhältnis (im moment würde ich bei team-sprachreise buchen, aber ich habe mich auch nur bei 3 anbietern mithilfe von katalogen hinsichtlich der preise informiert)

Antwort
von KerstinLingu, 11

Brighton wurde hier ja schon sehr empfohlen, und ich kann mich dem nur anschließen! Ist keine riesige Stadt wie London, aber du hast trotzdem eine breite Palette an Freizeitmöglichkeiten zur Auswahl - liegt außerdem direkt am Meer und hat den wunderschönen Pier. Und wenn Du trotzdem Lust auf London hast, kannst du am Wochenende schnell mal rüberdüsen.

Liverpool könnte vielleicht noch eine Alternative sein, gerade wenn Du voll im Shopping-Fieber bist. Ist auch sehr küstennah, hat einen tollen Hafen und ist trotzdem nicht sooo groß und trubelig wie London. Der Akzent im Norden Englands ist allerdings (freundlich ausgedrückt) gewöhnungsbedürftig ;-)

Mit Brighton bist du schon gut bedient, denke ich. Achte darauf, dass die Agentur, bei der Du buchen willst, die Sprachkurse zu den Originalpreisen der Schulen anbietet, d. h. ohne Aufschlag. Bei Linguland Sprachreisen haben wir z. B. eine Bestpreisgarantie, so dass Du garantiert nie zu viel bezahlst.

Antwort
von superbinchen, 18
brighton

Ich war vor zwei Jahren selbst via Kaplan in Brighton. Ausflüge u.a. nach London macht man da ohnehin und Brighton an sich hat mir persönlich eigentlich wirklich gut gefallen. Auch der Unterricht war recht gut organisiert und die Leute waren alle sehr freundlich. Was mir außerdem sehr zugsagt hat ist, dass, als ich dort war, wirklich viele Nationalitäten in Form von kleinen Gruppen vertreten waren. Ich habe schon von Sprachreisen gehört, bei denen z.B. beinahe ausschließlich Asiaten teilnahmen. Ich habe nicht das geringste gegen Asiaten, im Gegenteil, aber wenn von überall her was dabei ist macht es einfach viel mehr Spaß, die Erfahrung allgemein gewinnt an Vielseitigkeit und um Abwechslungsreichtum braucht man sich auch nicht mehr zusätzlich zu bemühen.

Zu Brighton selbst kann ich eigentlich nur sagen, dass du, wenn du etwas für Freizeitparks, viele Shoppingmöglichkeiten, das Meer und Lasertag übrig hast, es höchstwahrscheinlich mögen wirst.

Die Unterkünfte waren so lala, aber ich glaube das ist in England ziemlich normal und wird gerade in London auch nicht groß anders sein.

Preislich habe ich selbst gar nicht so viel verglichen, aber es gibt ja auch jede Menge Angebote und ich bin mir nicht sicher, ob sich das eine so sehr vom anderen unterscheidet. Das wirst du wohl selbst herausfinden müssen. :)

Egal, wo du dich im Endeffekt etscheidest hinzugehen, ich wünsche dir ganz viel Freude und möchte dir einen kleinen Reisetipp mitgeben: Hab' Spaß! Auch wenn nicht immer alles nach Plan läuft. Urlaube sind oft alles andere als perfekt, aber du kannst viele Erfahrungen machen und lernen, sie wertzuschätzen.

Antwort
von Leehohnah, 11
eastbourne

Ich würde dir auf jeden Fall Eastbourne empfehlen! Ich war da auch schon mal zwei Wochen auf Sprachreise und ich fand die Stadt einfach super!

Antwort
von sarahk1203, 21

eine freundin war in eastbourn und war super zufrieden! london ist natürlich schön :)

Antwort
von silberwind58, 27
london

Aufjedenfall nach London !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community