Frage von Lenlaire123, 53

Sprachkenntnisse im Lebenslauf angeben?

Ich habe auf meinem Abschlusszeugnis der Realschule bei Sprachkenntnissen stehen: Englisch und Französisch B1. Kann ich das so in meinen Lebenslauf schreiben? Oder gibt es dafür eine bessere Formulierung? Und meine zweite Frage dazu ist: Ich habe seit diesem Halbjahr auf dem Gymnasium Spanisch, währe das dann Spanisch A1? Danke für jede Hilfreiche Antwort :)

Antwort
von mexp123, 39

Nein, so kann man es auf jeden Fall angeben. Wenn du ein Zeugnis hast, wo steht dass du das Niveau a1 hast dann ja. Sonst einfach "Grundkenntnisse"

Antwort
von DarthMario72, 28

Wenn ausdrücklich B1 im Zeugnis steht, kannst du das auch so im Lebenslauf schreiben. Bei Spanisch solltest du "Grundkenntnisse" schreiben, solange dir im Zeugnis nichts anderes bescheinigt wird.

Antwort
von judgehotfudge, 28

Hallo Lenlaire123,

besser eignen sich allgemein verständliche Bezeichnungen. Hier kannst Du mal schauen: http://karrierebibel.de/sprachkenntnisse-im-lebenslauf/

Kommentar von DarthMario72 ,

Die Sprachniveaus A1, A2, B1 usw. sind auch sehr konkret...

Kommentar von judgehotfudge ,

Wo habe ich denn in meiner Antwort die mangelnde Konkretheit dieser Niveaus kritisiert?

Antwort
von mairse, 27

Das kannst du so in deinen Lebenslauf schreiben. Aber wenn du kein Zeugnis oder ein Zertifikat hast dass belegt dass du Spanisch im A1 Niveau beherrscht kannst du das auch nicht einfach so in den Lebenslauf schreiben.

Kommentar von judgehotfudge ,

Aber wenn du kein Zeugnis oder ein Zertifikat hast dass belegt dass du
Spanisch im A1 Niveau beherrscht kannst du das auch nicht einfach so in
den Lebenslauf schreiben.

Das ist falsch.

Kommentar von mairse ,

Warum begründest du deinen Kommentar nicht, so das alle was davon haben?

Kommentar von judgehotfudge ,

Hast Du denn Deine Antwort begründet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community