Frage von xDDBuddy, 37

Sollte ich dem Lehrer von meinen Sprachfehlern erzählen, damit er es bei der Benotung berücksichtigt?

Hallo, ich habe folgendes Problem. Und zwar war ich früher in einer Sprachschule, ( so in der Grundschulzeit) aber die Fehler sind noch nicht weg. Ich benutze zum Beispiel Wörter die nicht in die Zeitform des Satzes passen oder vergesse Wörter. Ich bin jetzt 9 Klasse und habe so viele Vorträge. Bis jezt ging alles, aber die Woche musste ich zwei Vortäge machen. Und der Lehrer meinte bei ein anderen Schüler (der lispelt) er könne es nicht besser machen und hat ihm eine 1 gegeben. Ich wiederum hatte nur eine 2, wegen der Fehler.(obwohl mein Vortag besser war und er dazu nur abgelesen hatte. Ich habe frei Gesprochen allerdings mit Sprachfehlern) Bevor ich zum Lehrer renne und mich lächerlich mache, möchte ich hier nach hilfe suchen. Soll ich mit mein Leher reden, dass ich eine Sprachschule früher besucht habe oder ändert das nichts an der Situation?Was kann ich tun?

Danke im vorraus

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 15

Ich würde es dem Lehrer aufjedenfall erzählen, die Lehrer müssen sowas berücksichtigen, können es aber natürlich nur wenn sie davon wissen. Kurz nach dieser Situation könnte es bei ihm natürlich nen bischen komisch rüber kommen, aber du kannst dass ganze ja zur not bestimmt belegen.

Antwort
von ponyfliege, 15

du solltest den lehrer darüber informieren.

in jedem fall.

denn du hast deine leistung gebracht und die sollte auch anerkannt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten