Frage von girlspartys, 34

Sprachen heute in Amerika?

Hallo Welche Sprachen werden heute noch gesprochen und wieso? Ich weiß dass es früher Azteken,Maya,Inka in Amerika gab und sie von den Europäern versklavt wurden. Es gab aber früher eine Andere Sprache.

Danke:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von meSembi, 27

Heute würde ich mal sagen: amerikanisches Englisch. Aber es wird auch von Ort zu Ort diverse Dialekte geben. Oder falls es noch Ureinwohner gibt, halt deren Sprache...

Kommentar von girlspartys ,

Also in Amerika amerikanisch Englisch und in Südamerika? In Mexiko Mexikanisch oder?

Kommentar von GanMar ,

In Brasilien spricht man Portugiesisch, die Amtssprache in Mexico ist Spanisch.

Kommentar von gnhtd ,

In vielen Süd-Amerikanischen Ländern hat das dort gesprochene Spanisch Einflüsse aus der Inka Sprache

Kommentar von meSembi ,

In Südamerika ist bei fast allen Spanisch vertreten...

Es gibt (als Amtssprachen):

  • Portugisisch (Brasilien)
  • Spanisch (Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Chile, Argentinien, Uruguay, Paraguay)
  • Englisch (Guyana)
  • Französisch (Französisch Guayana)
  • Niederländisch (Surinam)
  • Quechua ( Ecuador, Peru, Bolivien, Paraguay)
  • Aymara (Peru, Bolivien)
  • Guarani (Paraguay)


Naja, Amtssprache in Mexico ist auch Spanisch.... Jedoch gibt es auch noch weitere, 62 anerkannte Sprachen (Nahuatl, Maya von Yucatán, Mixtekisch, usw.)


Aja, in Kanada ist die Amtsspreache Englisch und Französisch. Für Alaska würde ich auf https://www.gutefrage.net/frage/welche-sprahce-in-alaska verweisen...

Quelle: http://www.stepmap.de/karte/sprachen-in-suedamerika-1454
https://de.wikipedia.org/wiki/Indigene\_Sprachen\_in\_Mexiko

Kommentar von girlspartys ,

vielen dank euch allen :)

Antwort
von OlliBjoern, 4

In Nordamerika werden 250 Sprachen gesprochen, in Südamerika 450 Sprachen. In Mittelamerika 300 Sprachen (etwa).

Natürlich sind viele dieser Sprachen von den Sprecherzahlen her als "kleine" Sprachen (ein paar hundert bis tausend Sprecher, manchmal auch nur eine Handvoll Leute) anzusehen.

Als stark vertretene Sprachen/Sprachgruppen sind heute noch anzusehen: Nahuatl (Zentralmexiko), die Maya-Sprachen, Quechua (Südamerika) und Guaraní (Paraguay).

Maya gibt es auch heute noch, sie leben zwar nicht mehr in Tikal oder Palenque (und haben auch nicht mehr die Lebensweise der klassischen Maya), aber sie sind nicht "ausgestorben" (das ist ein weitverbreiteter europäischer Irrtum).

"Azteken" gibt es nicht mehr in diesem Sinne, ihre Nachfahren aber sehr wohl, sie nennen sich "Nahua", die Sprache ist "Nahuatl". Aus dieser Sprache haben wir die Tomate, die Schokolade, den Koyoten, die Avocado, und den Axolotl.

"Inka" gibt auch nicht mehr in diesem Sinne, ihre Nachfahren sind "Quechua", ihre Sprache kann man in Wikipedia lesen unter "Runa Simi".

In Kanada sind die Cree eine relativ große Gruppe (wenngleich nicht vergleichbar in der Anzahl mit den genannten Mittel- bis Südamerikanischen Gruppe). In den USA die Navajo und die Cherokee.

Wer sich dafür interessiert, kann z.B. www.ethnologue.com lesen 

Kommentar von OlliBjoern ,

Bei den europäischen Sprachen: Alaska: Englisch, Kanada-West: Englisch, Kanada-Ost: Französisch, USA: Englisch und Spanisch (neben vielen anderen, auch Deutsch)

Mittelamerika: Spanisch

Südamerika: Spanisch, außer Brasilien (dort Portugiesisch)

Neben den europäischen Sprachen sind die Indiosprachen (siehe Beitrag zuvor) noch nennenswert und natürlich auch etliche asiatische Sprachen ("Chinatown") vor allem in den großen Städten.

Antwort
von GanMar, 21

Es gab die unterschiedlichsten Völker vor der Einwanderung der Europäer. Da wird es dann auch ganz viele unterschiedliche Sprachen gegeben haben.

Schau mal https://de.wikipedia.org/wiki/Indigene\_amerikanische\_Sprachen

Einige dieser Sprachen werden auch heute noch gesprochen. Aber einzeln aufzählen kann ich sie nicht.


Antwort
von Steve3072000, 11

Sprachen die es heute: AE, Deutsch, Französisch, Spanisch, BE, chinesisch, Italienisch, Russisch, HE, Portugiesisch

Sprachen die es früher verbreiteter gab als jetzt: cherokee, choctaw, muskogee, Niederländisch, Jiddisch, navajo, dakota, yupik, Apache, pima, keres, zuñi, anishinabe, aleutisch, algisch, tsimshain, wakash, salish, chimakuan, chinook, plateau, kalapuyan, alsea, coosan, shasta, wintu, yuki, uti, sioux, aztekisch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten