Frage von Raupenbraut, 38

SprachAusfälle,Schwindel, Kopfschmerzen und Übelkeit?

Seit 10 Tagen hat mein Mann Schwindel, Kopfschmerzen und Übelkeit, jetzt kommen noch Sprachstörungen dazu. Er hatte sich vor 12 Tagen den Halswirbel verdreht, ein Physiotherapeut hatte in behandelt und danach ist es nicht besser geworden.

Antwort
von ROMAX, 11

Das klingt nach einer Nervenkompression oder -quetschung. Hat er dabei noch Schmerzen, die sich an den Extremitäten herunterziehen (Arm, Finger,...)? An der HWS gehen etliche Nervenverbindungen ab zu wichtigen Organen wie Herz, Lunge, ... Lähmungserscheinungen sind ein Warnzeichen. Der Facharzt wäre hier der Neurologe oder Neurochirurg. Der sollte umgehend eine MRT (Magnetresonanztomographie) durchführen lassen. NB: Bin gerade an der HWS operiert worden, habe mich vorher etwas schlau gemacht. Gute Besserung!

Kommentar von Raupenbraut ,

Nein Taubheit Gott sei dank nicht aber er ist wie wenn man den Stecker zieht... Hatte eine Woche vorher auch immer mit Müdigkeit zu kämpfen

Antwort
von DeliriumTremens, 17

Hallo :)  

Das klingt symptomatisch ein wenig nach Schleudertrauma. Jedenfalls ist die Halswirbelsäule nichts, wo man abwarten sollte. Vielleicht sind Nervenenden verletzt worden. Mit den Symptomen würde ich von einem Arzt zum anderen rennen, bis etwas gefunden wird, was mir hilft. 

Kommentar von Raupenbraut ,

Ich bin ja froh das er da bleiben musste, hoffe das sue heute was finden, sein Blutdruck ist normal bis leicht erhöht

Kommentar von DeliriumTremens ,

Das ist sehr gut :) Da kann ihm optimal geholfen werden. Sie werden sich sein Gehirn ansehen, die Wirbelsäule  und eventuell auch eine Lumbalpunktion machen, um das Nervenwasser zu untersuchen. Ich wünsche euch, dass es nichts Ernstes ist bzw. er wieder ganz gesund wird :) 

Antwort
von ifish, 23

Hallo,

ab zum Arzt, dies sollte untersucht werden, mit solchen Symptomen ist nicht zu spaßen!

Antwort
von Raupenbraut, 1

Also mir fehlen die Worte, sie haben ihn auf die Geriatrie gelegt, weil kein Bett auf der anderen Station frei war, leider hat man ihn total vergessen und es ist nichts gemacht worden :-(

Antwort
von Annabell2014, 22

Dein Mann sollte dringend nochmal einen Arzt aufsuchen!

Kommentar von Raupenbraut ,

Hoffe das sie heute ein MRT machen, ich habe echt Angst

Kommentar von Annabell2014 ,

Das glaube ich dir! Hätte ich an deiner Stelle auch! Ich drücke euch die Daumen!

Antwort
von quinann, 18

Da würde ich dringend MRT vom Kopf machen lassen!

Kommentar von Raupenbraut ,

Habe ihn gestern ins Krankenhaus gebracht, die haben bis jetzt nur ein CT gemacht

Kommentar von ROMAX ,

Ein CT ist nicht so geeignet wie ein MRT, da das CT Weichteile, also Muskel- oder Nervenfasern, nicht so gut darstellen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten