Frage von WarmerWurstsaft, 35

Sportverletzung/Arbeitsunfall wird nicht besser, was tun?

Hallo,

ich hatte vor ca. 3 Monaten einen Arbeitsunfall wobei durch äußere stumpfe Gewalteinwirkung mein Mittelfinger in die Hand gestoßen wurde. Ich hatte Schmerzen jedoch gab es keine Schwellungen oder ähnliches, also von außen nichts ersichtliches. Ich kühlte die Stelle. Nach 2 Wochen ungefähr nervte es sehr und da ich sonst den Finger knacken konnte und nun eben nicht aber das verlangen danach hatte, zog ich ihn wieder hinaus (da hatte ich erst wargenommen, das der Finger reingeschoben war).

Es fühlte sich dann besser an, erleichternd, jedoch wurde es nicht besser. Da die meisten Verletzungen bei mir von selbst irgendwann verschwinden habe ich die Stelle getappt und ruhiggestellt. Es wurde nicht besser und ich bin zum D-Arzt. Dieser Röntge den Finger und die Hand in horizontaler Ausrichtung. Er und ich sahen nichts auf den Bildern, allerdings waren es nur 2 Bilder wovon das mit der flachen Hand nur den Finger aber nicht die Kapsel abbildete. Ich fragte ihn noch etwas aus, was ich tun kann, damit es besser wird. Er meinte nur nix, das wird schon.

Irgendwie glaube ich daran nicht, es schmerzt echt ziemlich beim Faust machen. Kann man nochmal zu einem anderen D-Arzt gehen wegen der gleichen Sache? Und was meint ihr, ist es ein Kapselriss o.ä? Ich hab viel gegooglet aber bei fast allem gab es bei Betroffenen eine heftige Schwellung, Blutergüsse und extreme Schmerzen.

Wäre für Antworten Dankbar.

Antwort
von JxnxSxphxx, 8

Hallo,

Ich würde auf alle Fälle zu einem anderen D-Arzt gehen. Vielleicht sieht dieser mehr. Außerdem, muss der Fingerja nicht blau oder geschwollen sein, wenn du dir einen Kapselriss "geholt" hast. Geh auf alle Fälle zu einem Arzt!!

Ich hoffe ich konnte dir helfen😁

Antwort
von marylinjackson, 9

Schau mal hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schnellender\_Finger

Zum Teil auch anlagebedingt, könnte durch den Unfall sich eine Tendovaginitis stenosans im Grundgelenk des Mittelfingers gebildet haben.

Das "Fingerknacken" spricht dafür.

Nicht den Arzt wechseln! Geh dort wieder hin, wo die Unterlagen von Dir sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community