Frage von Stuhrer, 98

Sportunterricht nichtmehr mitmachen , Lösung?

Also, ich habe echt keine Lust mehr auf den Sportunterricht , werde sowieso wegen meiner demotivation und meiner Ausdauer etc eine 5 bekommen. Gibt es eine Möglichkeit , dass ich diesen nichtmehr mitmachen muss?

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 15

Du solltest aufjedenfall machen mitmachen, wenn man mitmacht kriegt man meist eine akzeptable Note. Solltest du irgendeine Erkrankung haben, kannst du es vom Arzt attestieren lassen, und der Lehrer muss es bei der Benotung berücksichtigen.

Schulsport finde ich durchaus sinnvoll, da Schüler sich heutzutage zuhause nicht ausreichend bewegen, und Sport die Teamfähigkeit fördert. Auch wird der
Klassenzusammenhalt gestärkt und es tut auch gut sich während eines
anstrengenden Schultags mal zu bewegen.

Aber meiner Meinung nach kommt es so gut wie nur auf Fähigkeiten an, während man für andere Fächer lernen kann.

Ich finde daher man sollte garkeine Note für Sport geben. Schulsport sollte
aber denoch erhalten bleiben, da es die gemeinschaft fördert und manche
sich zuhause zuwenig bewegen.

Schüler die in Sport begabt sind, könnten ja am Ende des Halbjahres
eine entsprechende Auszeichnung bekommen, damit ihre begabungen
weiterhin geschätzt und belohnt werden.

Ein weiteres Problem wäre natürlich dass manche dann vlt. garnicht
mehr mitmachen, aber dem kann man entgegenwirken, in dem man dies von
Seiten der Schule sanktioniert, z.B. in dem man dies als Bemerkung aufs
Zeugnis schreibt oder als Unentschuldigt wertet. Dass schreckt sogar
mehr ab, als eine schlechte Note.

Antwort
von pipepipepip, 39

Ja, wenn du einen Attest vom Arzt hast und den wirst du allerdings nicht bekommen. Von daher würde ich lieber mal was gegen die Demotivation tun und Ausdauer kann man trainieren :P

Antwort
von fraesee, 60

Streng dich an, wirst sehen schon bald steigt deine Ausdauer und motivation. Später im leben kannst du dich auch nicjt einfach befreien lassen, bei einer Aufgabe die dir nicht gefällt. 

Kommentar von Stuhrer ,

meiner Meinung nach sollte man nicht zu Schulsport gezwungen werden.

Kommentar von fraesee ,

Ausdauer und Sport finde ich heutzutage sehr wichtig. Macht ja keiner mehr was in der natur. Außerdem soll es auch als Ausgleich dienen. Mfg

Antwort
von zeytiin, 35

Wen du fett bist kannst du zum artz und ein Jahres Attest Höllen

Kommentar von timi042 ,

Haha

Kommentar von Stuhrer ,

wirklich?:O

Kommentar von zeytiin ,

Ja ist einfach so ...  Also wirklich fett nicht pummelig oder sonst sagst du du fühlst dich nicht wohl wegen Blabla ...

Antwort
von gaxu1999, 32

Ich kapiere es nicht. Wieso finden alle den Sport so sch**se?

1. wenn man micht macht ist man gesund

2. Wenn man noch in das Fitness geht sieht man dann auch noch gut aus.

Kommentar von schwarzerkicker ,

Sport ist nunmal das überflüssigste Fach in der Schule - und wird obendrauf unfair bewertet. Alle die im Fußball- oder sonst nem Sportverein sind kriegen ne 1 und die übrigen haben ständig 3er, 4er oder 5er im Zeugnis. War bei mir schon so ^^

Für die Sportlehrer ist es egal, ob du groß, klein, dick oder dünn bist. Die gehen stur nach ihrer Noten-Tabelle und fertig. Dass ein Schüler, der nur 1,68 m groß ist im Weitsprung oder Laufen nicht so gut sein kann wie einer mit 1,85 ("längere Beine"), interessiert da nicht.

Untergewichtige, zierliche Jungs werden im Fußball immer von den kräftigeren beiseite geschoben, gewinnen keine Zweikämpfe und kriegen deshalb ne schlechte Note.

Dieses Fach ist einfach nur Mist, ich habs auch gehasst ^^ Es zieht nur unnötig den Notenschnitt im Zeugnis nach unten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten