Frage von julian339, 96

Sportunterricht im Schwimmbad?

Wir (8.Klasse) gehen immer wen es heiß ist ins Bad. Dan machen wir aber auch kein Sport sondern ''planschen'' nur im Wasser herum. Und unsere Eltern haben auch keine Badeerlaubniss oder sowas ähnliches ausgefüllt. Und jetzt die Frage: Darf der Sportlehrer so oft und allgemein so ein Ausflug wehrend der Unterrichtszeit machen?

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 64

Im Rahmen des Sportunterrichts ist da keine extra Erlaubnis notwendig, da Schwimmunterricht Teil des Sportunterrichts sein kann und der Sportlehrer auch die Schwimmlehrerzulassung haben muss.

Die Erlaubnis wird erst notwendig, wenn ihr außerhalb des Sportunterrichts in einer außerschulischen Veranstaltung schwimmen gehen wollt.

Kommentar von julian339 ,

Was wir dort machen hat nix mit Sportunterricht zu tun, ich finde das das Verschwendung von Unterrichtszeit ist 

Kommentar von Hiajen ,

dann nutze sie doch sinnvoll ... es zwingt dich doch niemand zu "Planschen" ... Schwimm ein paar bahnen, übe tauchen etc ...

Kommentar von chog77 ,

Dann sag deinem Schwimmlehrer, dass du Schwimmnoten willst, es gibt durchaus Notentabellen für 200m Freistil Schwimmen, oder 100m Rücken oder Delphin oder Streckentauchen. 

Antwort
von Clarissant, 14

Als ich noch zur Schule ging, ist das auch ab und zu vorgekommen. Ich kann mich nicht an irgendeine Erlaubnis erinnern. Wir sind einfach schwimmen gegangen. 

Freu dich doch darüber, dass ihr ein bisschen herumplanschen dürft. Wenn ihr Längen schwimmen müsstet, wären einige bestimmt auch nicht begeistert. Man kann es nie allen recht machen. Und bei Hitze ist es doch eine nette Abwechslung, im Wasser sein zu dürfen, anstatt in der stickigen Sporthalle Runden zu rennen oder draußen in der Sonne Fußball zu spielen. ;) 

Antwort
von exlyn, 35

Als ich Schwimmunterricht hatte, war eine Erlaubnis Pflicht (Soweit Ich mich erinnern kann), jedoch weiß ich nicht ob das bei anderen Schulen genauso ist.

Kommentar von Jaklyn ,

Wir brauchen eine Erlaubnis für den Transport von der Schule zum Schwimmbad.

Antwort
von derhandkuss, 61

Das ist doch eine sinnvolle Alternative Deines Sportlehrers - statt Hitzefrei lieber Planschunterricht!

Kommentar von julian339 ,

zum Bad sind es 4km hin und zurück

Kommentar von Hiajen ,

also kein Drama ^^

Kommentar von julian339 ,

Das nicht aber die Stunde danach:)

Kommentar von goali356 ,

Habt ihr denn eine Pause dazwischen?

Wenn ja, kann man 4km doch in der Zeit schaffen. Wenn ihr dadurch natürlich erst zurückkommt, wenn die nächste Stunde schon begonnen hat, muss es mit dem Fachlehrer abgesprochen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten