Frage von slim100,

sportluftfilter! Wirklich mehr ps?

habe im internet nen sportluftfilter für mein auto (opel astra) gesehn! der hersteller verspricht bis zu 10 ps mehr! Ist da was dran??? und is der Sound wirklich so geniall???

Antwort von Knowledge,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist vollkommener Blödsinn. Du kannst es selbst überprüfen, wenn du zum Test mal den Filter ganz weglässt. Allenfalls liegt durch die freiere Atmung (ohne Einspritzanpassung) die Zusatzleistung innerhalb der Toleranzgrenzen (+/- 0,5 PS). 10 PS (bei Saugmotoren) nur im Bereich der Ansaugung zu erreichen hieße, größere und geglättete Ansaugrohre zu installieren, größere Ventile zu verwenden, eine "schärfere" Nockenwelle einzubauen, das Motormanagement anzupassen usw. Und dass will der Hersteller nur mit einem strömungsärmeren Filter erreichen?...Lachhaft! Ob der Sound "genial" ist, weiß ich nicht, da ich nicht einschätzen kann, ab wann ein Klang intelligent ist.

Antwort von boriswulff,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich denke das ist nur Geldmacherei.

Antwort von FRANKiE,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ein offener luftfilter bringt sehr viel, weil nun kaltluft direkt eingezogen wird und der motor mehr und kältere luft als zufuhr kriegt. wenn de rmotor mehr luft zieht arbeitet er auch besser.

Kommentar von Knowledge,

Diese Aussage ist wirklich von keiner Sachkenntnis getrübt. Saugt der Ursprungsfilter etwa keine kalte Luft an? Übrigens: Du kannst auch ganz ohne Filter fahren, dann müsste das Fahrzeug ja noch leistungsstärker werden. Und: Ein Motor, der nur mehr Luft "zieht", geht sofort aus.

Kommentar von cncplc,

Na , und was bekommt der Motor im Gegensatz dazu mit einem Serien-Luftfilter ? Warme Luft ? Danke für diese erheiternde Anekdote !

Ich lach mich weg ;-)

Kommentar von r4p70r,

Falls du unter "offener" Luftfilter diese "Pilze" meinst welche den originalen Luftfilterkasten ersetzen, dann geht das aber nach hinten los. Der originale Kasten zieht von vorn kalte Luft an, während der Pilz direkt neben dem warmen Motor sitzt wo er - wer hätte das gedacht - eher warme Luft bekommt.

Wird der "Pilz" nach aussen verlegt, wie manchmal im Motorsport - so kann es evtl. etwas helfen. Der Trick bei der kalten Luft liegt übrigens im höheren Sauerstoffgehalt. ...aber Leistung wird dadurch wohl kaum merklich gesteigert.

Antwort von demosthenes,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ob der Sound genial ist, kann ich natürlich so nicht beurteilen, aber dass ein Sportluftfilter mehr Leistung bringen soll, halte ich schlicht für ein Gerücht - das ist technisch nicht möglich.

Antwort von Questor,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Meistens verringert sich die Leistung noch etwas, ansonsten bringt er nur Krach und einen etwas früheren Motortod.

Antwort von susiebond,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Habe das hier in einem Forum gefunden:
"Eine wirkliche Leistungssteigerun gibt es bei einem Austausch / offenem Luftfilter nicht!

a)Austauschfilter: Du kannst anstelle eines Serienfilters einen Austauschfilter einbauen, dieser macht sich ein wenig bemerkbar: Das Auto nimmt das Gas spontaner an und der Wagen läuft etwas ruhiger

b)offener Luffi: Dieser bringt in erster Linie einen (für mich schön klingenden) Ansaugsklang und einen etwas höheren Spritverbrauch. Auch dadurch wird die Gasanahme etwas spontaner.

Ein Austauschfilter kostet bei K&N ca 50€ und ist eintragungsfrei.

Einen offenn Luftfilter von K&N ist für etwa 100€ erhältlich und du musst ihn noch vom Tüv eintragen lassen. Einen Universal-Luffi gibts schon für 20€, die bekommst du jedoch in aller Regel nicht eingetragen=>Betriebserlaubnis erlischt"

Antwort von micha259,

hallo:

zitat aus dem teilegutachten meines k&n 57i kits:

"...eine erhöhung/veränderung der motorleistung tritt nicht ein..."

k&n wiederspricht sich also selber, wenn sie eine mehrleistung versprechen. was ich mir höchstens vorstellen kann ist, das sich durch den geringeren ansaugwiederstand das drehzahlband etwas nach unten verschiebt, sprich das das maximale drehmoment nicht bei z.b 2500u/min anliegt, sondern schon bei 2200 u/min (ich bild mit zumindest ein, das meiner im drehzahlkeller ETWAS besser rauszieht) und das fühlt sich dann halt an, als wenn er besser geht.

mfg micha

Antwort von MasterMe,

Also ich kann aus Erfahrung sagen, bei ein und dem selben Fahrzeug verbessert sich durch den Sportluftfilter das Ansprechverhalten des Gaspedals. Ich bezweifle dass du mehr Leistung erhälst. Viel mehr liegt es daran, dass ein Sportluftfilter mehr Luft durchlässt, was bedeutet dem Motor steht mehr Sauerstoff für die Verbrennung zur Verfügung. Das Motormanagement ist heutzutage durchaus in der Lage das zu erkennen und entsprechend darauf zu reagieren. Kaputt gehen kann dadurch nichts, aber es kann sein, dass der Motor dann mehr Sprit schluckt. Auf einer Seite, die K&N Sportfilter verkauft, stand etwas von 40% mehr Luftdurchsatz. Außerdem gab es eine Vergleichstabelle um den Effekt der Mehrleistung zu erklären. Kurz und Bündig stand da: Wenn dein Auto mit 160PS angegeben ist hat es durch die verhältnismäßig undurchlässige Papiermembran im Filter etwa 158PS. Unter Verwendung eines anderen Materials, wie z.B. Hightec-Schaumstoff oder Baumwolle erreichst du mehr Luftdurchsatz und somit dann die Originalleistung von 160PS. Der Durchzug erscheint dir einfach konsequenter.

In meinem Fall habe ich den Vergleich mit ein und dem selben Fahrzeug (Diesel), der eine hat im Bereich von 1700 und 1900 rpm ein Turboloch und der andere mit Sportfilter hat dieses nicht. Ich vermute der Papierfilter lässt nicht genug Luft durch, wenn der Turbo voll saugt und somit entsteht dieses Loch. Der durchlässigere Baumwollfilter glättet das Fahrverhalten etwas, du wirst von 0-100 km/h aber nicht merklich schneller es bewegt sich mehr im Bereich von 0,1s...

Antwort von tott11,

Hi-ALSO... Luftfilter von K&N, Green, oder auch BMC...usw. bringen in erster Linie mehr Luftdurchsatz und somit auch ein lauteres Ansauggeräusch! Beim Otto Motor wird der Sport-Luftfilter als einzigste Tuning Maßnahme außer diesem sportlichen Geräusch und einem etwas besseren Ansprechverhalten in der Gas-Annahme nicht merklich mehr bringen! Mal abgesehen vom der lebenslangen Grantie, welche zum Beispiel KuN anbietet(1 Milion Meilen Garantie-sihe K&N Seite) In Verbindung mit mit einer Motor-Leistungssteigerung beim Diesel, durch Chip-Tuning (Austausch des Chip Satzes mit dem Motor Kennfeld), ODBC Tuning(Anpassung des Motorkennfeldes mittels der ODBC Schnittstelle im originalen Chip) oder die einfachste Variante durch eine Zusatz Box/ Black Box/ Zusatz Steuergerät komme ich um einen Sport-Luftfilter nicht vorbei! Da bei Motortuning bei Dieselmotoren dies meist mit einer Anhebung der Kraftstoffmenge und Änderung der Einspritzzeiten verbunden ist, würde eine originaler Luftfilter eine starkes Rußen , sowie Leistungseinbußen verursachen, da der Dieselmotor immer mit Luftüberschuß arbeiten muss! Motortuning und Diesel Chiptuning und SportLuftfilter gibts z.Bsp. hier: http://www.carstyling-tuning.de/Sportluftfilter/Airboxen:::2200.html

Kommentar von JoeC95,

Habe das Grad mal gelesen. Dass ein Sportluftfilter mehr Leistung bringt ist völliger quatsch ich habe nur festgestellt, dass bei meinem Audi s3 8l das Turboloch nicht ganz so groß ist und die Gasannahme etwas besser ist. Ähm und die heutigen Motoren haben AGR um den Luftüberschuss zu mindern. Der Diesel verliert durch den Sportluftfilter nur an Leistung, da wesentlich mehr Luft bekommt als er benötigt. LG Jonathan

Antwort von markusdani1,

Bringt nichts.Zumindest bei meinem ersten Auto hat es nichts gebracht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten