Frage von RainDrop123123, 209

Sportliches Auto 30k€ Bereich?

Hallo zusammen,

ich möchte mir bald ein neues Auto kaufen. Es soll so im 30.000€ Bereich liegen. Auf jeden Fall möchte ich relativ viel PS für mein Geld. Außerdem soll es ein Neuwagen sein (Keine große Limousine wie ein A6). Ich hatte anfangs an einen Ford Focus ST, oder an einen GTI gedacht. Was habt ihr noch für Vorschläge, bzw was könnt ihr mir empfehlen? :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Philsenator, 121

Seat Leon Cupra 290.

neu um die 32k

Kommentar von RainDrop123123 ,

Sieht echt geil aus! Und 23000€ ist echt ein guter Preis (Rabatt)
Fährst du ihn selber? Kannst du etwas dazu sagen? :)

Kommentar von Philsenator ,

Noch nicht, bin ihn aber schon Probe gefahren, allerdings nicht mit 290 sondern mit 265 PS, DSG. Geht wie Hölle, sofern ich das beurteilen kann. Fahre momentan einen Seat Ibiza mit 86 PS :D. Ich denke halt: Warum einen GTI mit 220 PS für 40k anstatt einen Cupra mit 290für ca 10k weniger. Ist prinzipiell das gleiche Auto (Da Seat zu VW gehört und die alle die gleiche Basis nutzen) nur schicker und stärker.

Kommentar von RainDrop123123 ,

Den GTI bekomme ich auch für knapp 22k€
Aber der Seat ist echt verlockend^^ Naja ich habe ja noch ein bisschen Zeit, vielen Dank für den Tipp! :)

Kommentar von Philsenator ,

Rechne mal den Preis pro PS;)

Da kann mit dem Cupra kaum was mithalten.

GTI: 100€ p. PS

Cupra: ca 82€ p. PS

Kommentar von RefaUlm ,

Honda Civic Type R, Mustang, Camaro SS, Dodge Challenger, Nissan 370Z haben aber alle nen besseres PS/Preisverhältnis 

Kommentar von RefaUlm ,

DSG 😷

Kommentar von Gamerman23 ,

Da kann ich dir nur zustimmen. Ich fahre den 280er vom Preis leistungsverhältnis unschlagbar. Auf der Autonahm guckt der GTI Fahrer dumm aus der Wäsche wenn man das Gaspedal durchdrückt :)

Kommentar von RefaUlm ,

Der GTI ist auch kein wirklicher Gegner für den Cupra, das sind Kisten wie der alte Focus RS, Renault Megane RS Trophy oder der momentan schnellste Frontkratzer Honda Civic Type R...

Antwort
von RefaUlm, 38

Wenn es schon unbedingt ein Frontkratzer sein soll, dann nimm dir wenigstens den besten! 

Der Honda Civic Type R!

Ansonsten würde ich mir an deiner Stelle zwei Wagen für den Preis holen...

Nen Honda S2000 für den Sommer und nen Subaru Impreza WRX STI als Daily bekommst zusammen für 30k und jeder für sich alleine ist schon geiler als irgend so nen langweiliger GTI und selbst ein Cupra verstummt gegen den Hochdrehzahl Motor eines S2000 und sieht blass aus gegen die längs- und querdynamik eines WRX STI 😉

Kommentar von RainDrop123123 ,

Hatte ich auch schon in erwähgung gezogen :) Allerdings finde ich den zu aufgedunsen ^^

Kommentar von RefaUlm ,

Na dann hol dir nen EVO IX/X oder nen Subaru WRX STI...

Ansonsten nen Focus RS!

Die fahren Kreise um GTI, Cupra und Co 😉

Antwort
von KeinNonsens, 6

Schade, dass es unbedingt ein Neuwagen sein muss! :)

Denn ich hätte Dir zu einem Mazda RX-7-Turbo geraten. Der wurde irgendwann in den Jahren um 1994 gebaut und sieht aus, wie auf dem Bild (siehe Anhang).

Nachteil/e: 2 Sitze, nicht den größten Kofferraum und auch noch keine Airbags!

Vorteile: Eye-Catcher, 240PS, 2 Wankel-Motoren, mit nicht mehr als insges. 1,1L Hubraum (was Steuern spart), dazu relativ geringe Versicherungsgebühren, 5,4 Sek. von 0 auf 100 km/h (ein 300PS Ferrari 348 TB benötigt 6,2 Sek.) und 250 km/h in der Spitze. Ferner ist der Wankel-Motor bei guter Pflege extrem robust und langlebig! ;)

Und, ein weiterer Vorteil: "Solche Fahrzeuge im guten Zustand sind bereits für unter 6.000 €uro zu haben, und Du hast noch 24.000 €uro übrig, um Schuhe für Deine Frau/Freundin kaufen zu können!" :-P

So, oder so, viel Spaß mit Deinem neuen Gefährt! :)

MfG,

 


Antwort
von Nico63AMG, 93

Kann dir nur empfehlen einen jungen gebrauchten zu kaufen.. Darf ich fragen wieso es zwingend ein NW sein muss?
Gruß

Kommentar von RainDrop123123 ,

Ich bekomme bei vielen Anbieter 25% Rabatt auf Neuwagen :)

Kommentar von troppixi ,

Dennoch rentiert es sich nicht. 20% bekommt man bei fast jedem Händler, zum mindest bei denen die ich kenne, ohne nachzufragen. 

Bei einem jungen gebrauchten spart man 40-50%, kommt natürlich drauf an welches Auto.

Kommentar von RainDrop123123 ,

Kannst du mir konkrete Beispiele nennen? :)

Ich kenne nur die Seite von Mercedes, wobei die ziemlich unübersichtlich ist wie ich finde.

Kommentar von Nico63AMG ,

Vergleich einfach mal bei Autos die für dich in frage kommen. Den Neuwagen preis (Plus Ausstattung natürlich) und dann schau mal bei mobile was zB einer mit 5tkm - 15tkm kostet :-)

Kommentar von RainDrop123123 ,

Ich habe mal geguckt, natürlich nicht ausführlich. Das kann ich nicht wirklich bestätigen. Die Preise liegen genau dort, wo sie auch bei mir mit 25% Rabatt liegen. Habe zwischen 5000 und 20000 km  gesucht.

Marken: Audi, BMW, Seat, Ford
Seite: Mobile.de

Mache ich etwas falsch? ^^

Kommentar von Nico63AMG ,

Hm vielleicht ist das dann einfach so. Nur idR ist es so, dass es sich für Privatkunden (ohne Prozente oder was auch immer) nicht lohnt, da der Wert des Wagens um 20% sinkt sobald du ihn anmeldest :-)

Kommentar von RainDrop123123 ,

Naja aber ich bekomme ja Rabatt als Privatkunde.
Auto 30k€ * 0,8 = 24.000€

Auto 30k€ * 0,75(Mein Rabatt) = 22,500€

Und dann bekomme ich sogar ein Neuwagen und mache selbst erstmal kein Verlust, da der Wagen nach Anmeldung immernoch 24000€ Wert ist, also 1500€ mehr als ich bezahlt habe :)

Kommentar von Nico63AMG ,

Wenn das wirklich so stimmt, kannst du auch einen NW kaufen :-) schau zB mal nach dem BMW 4er, die finde ich richtig geil sind allerdings etwas teuerer. Viel Spaß beim Autokauf.

Gruß

Kommentar von RainDrop123123 ,

Vielen Dank! :)

Damit wird es vermutlich nicht, 30k ist schon meine oberste Grenze :D

Bin aber auch erst 19, hab schon ordentlich gespart :D

Aber wie gesagt danke für die Hilfe :)

Kommentar von DougundPizza ,

Du bist 19 ich würde an deiner Stelle nicht mit einem Neuwagen fahrkenntnisse sammeln^^ wie hast du es geschafft mit 19 soviel Geld zu sparen ? Ich hab das damals nicht so gut Geschaft ^^

Kommentar von RainDrop123123 ,

Ich bin knapp 100.000km mit meinem aktuellen Auto gefahren + Die KM, die ich in der Probezeit mit einem A6 und 5er gefahren bin^^

Ausbildungsgehalt + Kindergeld und sparsame Lebensweise^^
Natürlich habe ich noch keine 23.000€ gespart, aber 12.000€ sind als Grundlage schonmal einiges :D

Antwort
von CaptnCaptn, 54

Es sollte KEIN Neuwagen sein glaub mir, dann ists deutlich billiger. Denn GTI, Focus ST bekommst du mit guter Ausstattung nicht unter 30.000€

Da macht es mehr Sinn ein Wagen mit wenig Kilometer zu kaufen die verlieren nach dem ersten Jahr bis zu 50% ihres Wertes, da kannst nen Wagen mit 5.000km kaufen und hast mehrere tausend Euro gespart.


Empfehlenswert in der Preisklasse ist definitiv ein E92/E93 335i

Kommentar von RainDrop123123 ,

Wie ich unten auch schon gesagt hatte, bekomme ich 25% Rabatt.

Den Focus ST bekomme ich in der Standard Ausführung für 22.000€
Da ist einiges an Ausstattung drin, bis ich bei 30.000€ bin.

Kommentar von CaptnCaptn ,

Ist dir der Wertverlust denn so egal? Im ersten Jahr ist der Wagen bereits keine 20.000€ mehr wert.

Zumal du für das Geld deutlich mehr Leistung bekommst (einen 335i zum Beispiel) ...

Kommentar von RainDrop123123 ,

Ich denke mit 290PS kann ich mich zufrieden gebe^^
Außerdem macht der Verlust später keinen Unterschied.

Habe ich unten in einem Kommentar ganz grob ausgerechnet^^

Kommentar von CaptnCaptn ,

Ein Focus ST hat aber 250PS. Warum sollte der keinen Unterschied machen: Verlust ist Verlust. Naja du musst es ja wissen, aber ich würde nie im Leben einen Neuwagen kaufen.

Kommentar von RainDrop123123 ,

Wenn ich den Wagen für 24.000 bekomme mit ein wenig Ausstattung, dann ist ein Verlust von 4.000€ nicht so viel für solch ein Auto, was eigentlich 30.000€ kostet


Sry, mein Fehler ich gehe grad vom Seat Leon Cupra 290 aus

Kommentar von CaptnCaptn ,

Und wenn du jetzt einen E92 335i mit mehr Hubraum, mehr Zylinder, mehr Leistung, mehr Wertstabilität, mehr Sound, besserer Verarbeitung und besserem Werkstattservice kaufst, hast du den größten Verlust schon hinter dir...

Antwort
von RefaUlm, 24

Wofür hast du dich denn jetzt entschieden?!

Kommentar von RainDrop123123 ,

So schnell treffe ich keine Entscheidung bei dem Preis :D
Ich schaue mir auf jeden Fall mal den Seat Leon Cupra 290 an. Prosche, AMG und der ganze Kram fällt eh weg, das ist mir zu viel geprotze. Mit dem Subaru und Honda hast du natürlich recht, sind aber beides nicht meine Fälle.

Eventuell noch den TypeR, den habe ich schon länger im Blick. Dabei hatte ich auch schon erwähnt, dass er mir schon fast zu aufgedunsen ist^^

Auch den Focus ST finde ich noch gut.

Aber alles in allem tendiere ich zu dem Cupra :)

Kommentar von RefaUlm ,

Nimm doch lieber den Focus RS, statt dem Cupra...

Den Honda solltest du definitiv probefahren, das Ding geht wie die Hölle und ist vor allem schneller als jeder AMG dazu hat er noch 4 Türen und Plätze und einen Kofferraum von vernünftiger Größe😉

Ansonsten was ist mit nem 370Z? Bekommst du neu ohne Rabatt für 33k und der hat dann 6 Zylinder...

Oder nen Toyota GT86/ Subaru BRZ...

Kommentar von RainDrop123123 ,

Der Honda gefällt mir vom Design nicht. Außerdem geht es mir nicht nur um PS. Das Auto sollte mir auch gefallen und ich mag es, wenn man die Ps nicht ganz so am Äußeren erkennen kann^^ Deswegen tendiere ich zum Cupra. Aber ich werde mir auf jeden Fall beide angucken.

Ein Toyota wird es definitiv nicht^^

Kommentar von RefaUlm ,

Nun ich sag es mal so, Honda versteht wesentlich mehr vom Motorenbau als VW/Seat, besonders wenn es Hochleistungsmotoren sind! 

Und auch ein Subaru 2 Liter Boxer oder ein Nissan V6 halten wesentlich länger, da sie mehr Leistungsreserven als die TSI Motoren aus dem Hause VW haben, zudem hatten die in der Vergangenheit massive Probleme mit dem Ölverbrauch und teilweise auch mit den Zylindern, was zu kapitalen Motorschäden führte. Das DSG ist dann nochmal ein Kapitel für sich weswegen mir niemals ein VW und schon gleich zweimal keiner für soviel Geld ins Haus kommt...

Von der mageren Garantie mal ganz zu schweigen 

Antwort
von DerBalkaner, 4

Nissan GTR, BMW M/2/3/4/5, Mercedes CLS/CLA/C 63 AMG, Auf dem Gebrauchtmarkt findest du richtig gute Autos. falls du überhaupt ein gebrauchtes willst!

Antwort
von DougundPizza, 68

Kauf dir lieber einen gebrauchten mit wenigen KM. Es ist so krass Wieviel Wert ein Neuwagen nach den ersten km schon verliert...

Kommentar von RainDrop123123 ,

siehe mein Kommentar unten :)

Antwort
von Unkraut1401, 2

Ford Mustang kostet in Grundausstattung nicht viel mehr, und da gibs nen dicken V8 für deinen Zaster

Antwort
von DodgeRT, 50

generel - auto mit mehr ps heißt in der regel auch mehr kosten. sprit, versicherung, steuer und iwann auch service.

wenn du nur 750 azubigehalt hast (stand in nem anderen beitrag), würd ich mir ggf mal überlegen wieviel "viel ps" eigentlich is. ggf. erstmal bissl googeln was du dir leisten kannst - 120 ps oder 300 ps...

Kommentar von RainDrop123123 ,

Ich glaube die Geldsache ist mein Problem :)

Kommentar von DodgeRT ,

gut, dann... skoda octavia rs. bekommste so grob ab 25.000 - je nach ausstattung. is n schickes auto, hat 220 ps und super alltagstauglich...

Kommentar von RainDrop123123 ,

Das sollte übrigens nicht provokant rüber kommen^^ Vielleicht weißt du mein Azubigehalt, aber ich habe auch schon vor der Ausbildung gearbeitet und gespart :D Ich denke 12.000€ ist schon mal eine gute Grundlage um zu sagen, ich hole mir wenn ich ein halbes Jahr ausgelernt bin ein Auto für 23.000€. Und bis dahin wird sicherlich noch mehr gespart sein :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community