Frage von UndertakerFan2, 51

Sportler Mahlzeiten?

Moin. Undzwar würde ich gerne wissen was ihr so zum Frühstück, mittag, abend und so zwischen durch zu euch nehmt. Ich gehe so oft es geht ins fitnesstudio und mache dort krafttraining aber es heist ja "70% essen, 30% sport) da doe ernährung aber echt das schwierigste ist ^^ und ich keine ideen hab was man für sachen machen kann, woe gesagt zim Frühstück,mittag, abend und zwischendurch. Würde mich freuen wenn ihr mir ssgen könnt was ihr so als Sportler esst.

Antwort
von onyva, 24

morgens eier mit vollkornbrot oder haferflocken mit quark/milch, nüssen und früchten

mittags häufig fleisch/fisch mit reis/kartoffeln/couscous und gemüse aber auch mal vollkornbrot mit schinken und anderen kram

abends häufig salat mit thunfisch und gutem öl oder gebratener lachs mit spinat usw

Antwort
von igelball, 11

Ernährung ist nicht schwierig, man kann es sich nur unnötig schwierig gestalten, wenn man zu viel darüber nachdenkt.

Wir Menschen sind mit Hungergefühl und Appetit ausgestattet. Wenn man diesen Signalen halbwegs folgt, dann holt sich der Körper automatisch alles, was er braucht, denn er "weiß" aus Erfahrung, aus welcher Nahrung er welche Nährstoffe bekommt. Das gilt auch dann, wenn man viel Sport treibt.
Sofern man nicht gerade Hochleistungssportler ist und es um die letzten Millisekunden geht, ist es nicht nötig, daraus eine Wissenschaft zu machen.

In Zeiten, in denen jeder über Chiasamen, grüne Smoothies, Low-Carb und was weiß ich nicht alles redet, mag es geradezu absurd erscheinen, abends nach einer langen Sporteinheit etwas "ganz Normales" zu tun, etwa in der Abendsonne mit Freunden eine Pizza essen zu gehen, aber meiner Erfahrung nach ist auch als sportbegeisteter Mensch das Einfachste und Naheliegendste meist das Beste. Letztendlich geht es ja auch um Regeneration nach dem Sport. Und man ist entspannter, wenn man das isst, worauf man wirklich Lust hat, anstatt irgendeinem Plan zu folgen, den Leute entwickelt haben, die möglicherweise selbst einen ganz anderen Stoffwechsel/Verdauung als du haben.

Antwort
von BlackApache, 14

Also ich esse je nach Lust

Morgens: Rührei mit Vollkornbrot oder Joghurt mit Haferflocken und Haferflocken

Mittags vor dem Training: Obst oder allgemein irgendwas leichtes/frisches

Mittags nach dem Training: Alle Makronährstoffe zusammen also Nudeln mit Hähnchen, Reis, Wraps, Linsen, eigentlich worauf ich bock habe und was in die Nährstoffverteilung passt

Abends: Salat mit Proteinen und allgemein das was noch fehlt für das Tagesziel an ckal und Nährstoffen.

Antwort
von seifreundlich2, 16
  • Zum Frühstück ess ich häufig ein Müsli mit Haferflocken, Nüssen, Rosinen, frischem Obst, z.B. Erbeeren, Heidelbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Apfel, Banane, Pfirsich, Nektarine, Zwetschge, Pflaume, Kiwi etc. Das ganze mit einem Jogurth unterjubeln, nach Belieben etwas Milch oder einen halben Esslöffel Rohrzucker dazugeben.
  • Mittags nehm ich meist nur eine leichte Kost ein, z.B. Bananen, Äpfel..., alternativ bietet sich kohlenhydratreiche, jedoch möglichst fettarme Nahrung wie Nudeln, Spaghetti oder Studentenfutter an.
  • Nachmittags begnüge ich mich mit einer Banane, einem Apfel oder dergleichen. Alternativ lässt ein Sandwich grüssen.
  • Abends ess ich dann, auf was ich gerade Lust hab; generell Vesper mit Gurken, Tomaten (& Mozarella), Paprika, Tomaten, Brötchen mit Streichcreme. Ab und zu Brot mit geräuchertem Fleisch oder Lachs; Rührei oder auch Nudelgerichte.

Kommentar von UndertakerFan2 ,

wie siehts denn aus mit fastfood, drauf verzichten will ich nicht, ich liebe fastfood :D wie oft im monat ist fast food in ordnung?

Kommentar von seifreundlich2 ,

Wenns nicht McDonalds, Burger King und Co ist, wo du dafür zahlst, dass es deiner Gesundheit nach Konsum schlechter geht als vorher, ist fast food ein bis zwei Mal im Monat in Ordnung, am besten aber niemals. Was hindert dich daran, auf ungesunden fast food gänzlich zu verzichten?

Antwort
von Fairy21, 5

Eine Schüssel Haferflocken mit Milch oder Quark, Joghurt und wenn möglich (also vorhanden) dann entweder Obst (Apfel und /oder Banane und/oder Beerenfrüchte )oder Gemüse (Karotte).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community