Frage von NudelGirl, 122

Sportlehrer demütigt mich vor der klasse?

Hallo Ja ich weiß der Titel klingt sehr harsch aber ich empfinde es so. Also ich bin in meiner Klasse einer der relativ kleinen und dünnen. Am anfang der 5 und 6 war ich, zugegeben, auch ziemlich unsportlich. Jetzt ende der 8 habe ich mich ziemlich gebessert aber der Sportlehrer denkt wohl immer noch ich wäre schwach. Mal einige Beispiele von vielen:

-Wir sollten Runden in der Halle laufen und dabei einen Fußball in der Hand halten, zu mir (und nur zu mir) meinte er: Willst du nicht lieber einen Wasserball damit du das auch hinkriegst? Das hat mich ziemlich gekränkt da es die ganze klasse gehört hat und dadurch natürlich immer noch denkt ich wäre schwach.(danach bat ich ihn darum nicht mehr vor der klasse zu sagen das ich schwach wäre)

-Wir sollten Liegestütze machen, da meinte er wieder zu mir (nur zu mir): Du kannst auch Knie-Liegestütze machen wenn es dir zu schwer fällt. (Ich weiß er meint es nur gut aber ich dachte das er mal merkt das ich nicht mehr so unsportlich bin)

-Wir haben Volleyball gespielt und hatten eine Prüfung und er hat trotz all meiner Bemühungen zu mir, vor der ganzen klasse, gesagt: Hol die Kraft aus deinen Beinen, du hast ja nichts in den Armen, versuch es mehr aus den knien denn du bist ja so schwach. (Es klingt wirklich nicht so schlimm aber nach dem fünfzigsten mal wird es immer schlimmer) Ich habe danach mit ihm wieder gesprochen er solle das bitte nicht mehr sagen, bis jetzt hat es geklappt.

Ich werde immer als vorletztes mal in irgendein Team gewählt. Jedes mal wenn ich ein Fehler mache, denk ich daran wie ich als schwach bezeichnet werde. Ich hab das gefühl egal was ich mache ich werde nie stärker werden.

Damals in der 5/6 klasse hat mich das nicht gekränkt, da hab ich sogar gelächelt und nichts gesagt.

Was soll ich tun? Ich hab schon mit ihm geredet, ich mache sehr viel Sport zuhause und verbessere mich. Aber mein selbstbewusst sein ist im Eimer.(was sport angeht)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ShadowStormEyes, 39

Ich muss gestehen, ich kenne diese Situation(en).
Bei mir war das ebenfalls so. Nur dass ich so schon gemobbt wurde. Und im Sport Unterricht, wie es der Teufel will, wurde ich nicht nur von den Schülern beleidigt, mit Medizinbällen beworfen etc.
Sondern auch von dem Lehrer bemitleidet und beleidigt. Mir sieht man meine Kraft auch nicht an, da ich sehr dünne Muskeln habe. Ich denke dass es bei dir nicht anders ist und dass du auch oft unterschätzt wirst. Meist bringt reden nur kurzzeitig etwas. Das Problem ist, dass wir ein zweifelhaftes Bild von uns selber haben. Denn die anderen Jungs, welche meinen sie wären der Oberboss, macht es seltsamerweise nichts aus. Ich hatte lang dieses Problem und hatte immer versucht den Fehler bei mir zu suchen. Allerdings musste ich das gar nicht.
Es kommt vielleicht ein wenig seltsam rüber, allerdings half mir Parkour sehr viel. Da ich schnell Fortschritte machte, lernte ich mich selbst zu mögen. Und (so war es bei mir) mich hat der Fakt, dass ich was kann was andere nicht können, psychisch sehr gepusht. Es ist nicht jedermanns Sache allerdings wäre das eine gute Option. Oder Muskelaufbautraining also Freeletics zum Beispiel. Da zeigst du dann auch sehr schnell, dass du sehr viel stärker bist als vorher.
Denn auch wenn es ein Fehler vom Lehrer ist, wird sich es der Lehrer nie zugeben. Da sind die meisten Lehrer sehr speziell. Und sie neigen oft dazu Gespräche mit Schülern gewollt zu vergessen.
Ich kenn das und auch wenn du mir es nicht glauben magst, aber du brauchst ein besseres Selbstwertgefühl. Es hört sich sehr dumm an, ich weiß. Ich dachte auch was das mit mir zu tun hatte, aber es stimmt wirklich. Ich kann dir nur den einen Tipp geben. Was du allerdings machst, ist dir überlassen.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und hoffe, dass es bald besser wird.
Viel Glück

Gruß ShadowStormEyes

Kommentar von NudelGirl ,

Vielen Dank für deine Antwort sie war sehr motivierend und hilfreich! :)

Kommentar von ShadowStormEyes ,

dies Freut mich sehr, dass ich einem anderen Menschen helfen konnte. Viel Glück!

Antwort
von Rocker73, 71

Nein, er scheint nicht zu denken du wärst schwach, eher hat er dein Potenzial erkannt und will dich dementsprechend fördern, denkst du ich als Gitarrist der schon (meiner Meinung und der Meinung anderer) gut spielen kann, hört nur Lob von seinem Lehrer? Nein, er nörgelt auch an Dingen rum, aber ich nehme diese Dinge an und versuch besser zu werden!

Er meint es sicher nicht böse, sondern will dich nur zu guten Leistungen drillen!

LG

Kommentar von NudelGirl ,

Das versteh ich und natürlich meint er es nicht böse :) aber er sagt schon bevor ich überhaupt was gemacht habe, dass ich zu schwach dafür sei. Ich hatte mal ein Sportlehrer der hat gesehen wie ich ihn basketball versagt habe, da hat er gesagt; Zieh es durch! Mach es noch einmal! Jetzt kann ich Baskettball spielen :)

Kommentar von Rocker73 ,

Dann sprich das doch nochmal an, dein Sportlehrer (So schätze ich ein) Hat dafür ja auch ein offenes Ohr! :)

LG

Expertenantwort
von loveflowersyeah, Community-Experte für Schule, 38

Hi,

diese Sprüche sind tatsächlich nicht freundlich, aber ich finde sie auch nicht sehr schlimm. Er meint es sicherlich gut und versucht dir zu helfen. Auch wenn du das als Demütigung verstehst, er wird das anders sehen und versucht dich damit zu motivieren. In so einer Situation würde ich ihm vermutlich sagen, dass dich solche Sprüche total demotivieren und dir den Spaß am Sport vertreiben. Sag ihm, dass er dich doch bitte wie jeden anderen auch behandeln soll.

Wenn das alles nichts hilft, dann solltest du dir ein paar Sprüche einfallen lassen, die du sagen kannst. Ich weiß, dass das in der Situation sehr schwer ist, aber das kann man lernen. Beim ersten Fall z.B. "Warum sollte ich einen Wasserball haben wollen? Sehe ich aus wie ein kleines Kind, dass im Meer spielt?" oder einfach "Nein danke, ich komme klar".

Beim zweiten Vorfall hätte ich vermutlich einfach nur "danke" gesagt und nett gelächelt. Das verunsichert den Lehrer und ich bin mir sicher er wird es nicht nochmal machen. Nicht unverschämt werden, einfach nett und gut gelaunt bleiben. Dann kann nichts passieren ;)

Probiere es einfach mal und versuche ein bisschen spontaner zu werden was das Kontern angeht.

Lg Lfy

Antwort
von 007Cat24, 56

Hallo,

Ich würde den Lehrer einfach ignorieren. Falls du das nicht schaffst, würde ich mit einem Vertrauenslehrer sprechen, denn ich finde das wirklich nicht okay.

Antwort
von friselotte, 34

Wenn du wirklich stark bist, kannst du deinem Lehrer auch verbal kontra geben! Damit mein ich keine Beleidigungen sondern dann sag ihm z.B. wenigstens bin ich nicht so alt wie sie dass ich nicht mitmachen kann (er steht ja nur daneben nehm ich an) ;-)

Kommentar von loveflowersyeah ,

Ich bin auch für das verbale Kontern, aber das finde ich schon ziemlich frech und ich denke so Sprüche werden sich auf die Note auswirken. 

Lieber nett und höflich bleiben, das mögen Lehrer gar nicht in so einer Situation ;)

Antwort
von zersteut, 44

Da hilft nur eins! Ein dickeres Fell und dumme Sprüche!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten