Frage von mrseriksen, 12

Sportdispens wegen panischer Angst?

Ich weis das klingt ziemlich blöd, aber ich habe panische Angst vor Vorwärtsrollen und dem Handstand. Einfach alles bei dem ich Kopfüber bin... Ich habe immer das Gefühl ich falle auf meinen Kopf und breche mir das Genick o.ä. . Ich weis dass das Blödsinn ist, ich kann auch nicht sagen an was das liegt aber diese Angst hatte ich irgenwie schon immer.

Ich bin sonst wirklich gut im Sport, habe auch meistens gute Noten. Kann ich aber beim Arzt irgend eine Dispens verlangen weil ich panische Angst davor hab? Oder kann das der Arzt nur wenn ich verletzt bin.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Muskulatur & trizeps, 7

Hallo! Ein Problem das über die Psyche läuft - und sicher kann der Arzt das.



Ich habe immer das Gefühl ich falle auf meinen Kopf und breche mir das Genick 

Der Angst kannst Du durch Training begegnen. Du braucht einen Kraftüberschuss bei den im Handstand benötigten Muskeln und das ist hauptsächlich der Trizeps. 

Trainierst Du durch Liegestütze - kleiner Abstand der Hände - und alle Übungen bei denen Du eine last im Stehen nach oben drückst. 
Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von emmastarshine, 8

Ich glaube theoretisch kann der Arzt das. Ideal wäre natürlich ein Attest von einen Psychiater. Aber ich persönlich würde einfach mal deinen Arzt fragen. Nebenbei: Nein es ist nicht komisch vor so etwas Angst zu haben. Ich habe angst wenn jemand die Musik zu laut dreht, weil ich wohl mal als Kleinkind eine traumatische Erfahrung hatte, an die ich mich selbst nicht erinnern kann. Also Ängste gibt es viele und verrückte (;

Antwort
von Araklaus, 2

Drück dich nicht vor Herausforderungen.Trainiere öfter, bis du es drauf hast wie Zähneputzen. So schaffst du dir die besten Erfolgserlebnisse.Beim Abrollen: "Immer Kinn auf die Brust", da kann nichts passieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community